Immobilien-Alpha Portfolio unverändert – starke Performance von ADLER Real Estate

Unverändert ging die Immobilien-Alpha Strategie aus dem Handel. Das Bullenbrief-Portfolio notiert bei einem aktuellen Anteilspreis von 184,49 Euro leicht unter dem Allzeithoch von 188,40 Euro. Den höchsten Wochengewinn in Höhe von 6,2 Prozent haben ADLER Real Estate eingefahren. Ohne neue Nachrichten wirkt sich der Einstieg eines Finanzinvestors mit einer Steigerung der Profitabilität weiter positiv auf den Aktienkurs aus. Eine Aktie kostet aktuell 15,06 Euro. Bei TLC Immobilien zogen die Kurse um 2,7 Prozent auf 22,90 Euro and und LEG notieren 2,1 Prozent höher bei 93,44 Euro. LEG profitieren von einem Analystenkommentar JP Morgan Bank. Der Analyse zufolge wurde das Papier … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie mit starker Woche – Deutsche Wohnen legt deutlich zu

Während es an den Aktienmärkten nach unten ging, konnte das Immobilien-Alpha Portfolio zulegen. Die Bullenbrief-Strategie legte im Wochenverlauf um 1,2 Prozent auf einen Anteilswert von 183,17 Euro zu. Damit hat sich die Immobilien-Alpha Strategie deutlich besser als der DAX entwickelt. Den höchsten Wochengewinn erzielten die Papiere von Deutsche Wohnen mit einem Wochengewinn von 5,1 Prozent auf 37,90 Euro. TAG Immobilien verteuerten sich um 4,3 Prozent auf 16,86 Euro und ADLER Real Estate legten um 4,3 Prozent auf 13,72 Euro zu. Bei PATRIZIA Immobilien ging es um 3,9 Prozent nach unten. Die Aktie notiert aktuell bei 18 Euro. Weiter nach unten … weiterlesen…

Immobilien-Alpha mit 2,7 Prozent Wochengewinn – PATRIZIA Immobilien mit starker Entwicklung

Mit einem Wochengewinn von 2,7 Prozent hat die Immobilien-Alpha Strategie absolut ordentlich zugelegt. Der Anteilspreis steigt damit auf einen aktuellen Wert von 179,83 Euro. Gegenüber dem DAX entwickelte sich das Bullenbrief-Portfolio allerdings etwas schwächer. Mit PATRIZIA Immobilien befindet sich eine Aktie an der Spitze der Wochengewinner, die in den vergangenen Wochen durch eine hohe Volatilität in beide Richtungen aufgefallen ist. In der legten Woche stieg der Kurs von PATRIZIA Immobilien um 7,7 Prozent auf 18,90 Euro. Hamborner REIT und TAG Immobilien legten jeweils 4,3 Prozent gegenüber der Vorwoche zu. Mit einem Wochenverlust von 0,7 Prozent beendete dagegen HELMA Eigenheimbau die … weiterlesen…

Immobilien-Alpha mit starkem Wochengewinn – PATRIZIA, TAG Immobilien, VIB Vermögen und DIC Asset legen deutlich zu

Deutlich stärker als der DAX hat die Immobilien-Alpha Strategie in der vergangenen Woche an Wert gewonnen. Das Portfolio legte um 1,7 Prozent zu. Damit kostet ein Anteilsschein 177,65 Euro. Hervorragende Geschäftszahlen haben den Aktienkurs von Patrizia Immobilien steigen lassen. Der Aktienkurs stieg um 4 Prozent auf 19,10 Euro. Mit TAG Immobilien (3,6 Prozent auf 15,70 Euro), VIB Vermögen (3,4 Prozent auf 21,20 Euro) und DIC Asset (3 Prozent auf 10,96 Euro) notieren insgesamt vier Aktien mit einem Wochengewinn von mehr als 3 Prozent im Plus. Am Ende befinden sich die Papiere des Fair Value REIT mit einem Wochenverlust von 0,6 … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio legt 1,1 Prozent zu – ADLER, Dt. Grundstücksauktionen und Grand City Properties

Die Immobilien-Alpha Strategie hat einen Boden gefunden und wie beim DAX ging es in der vergangenen Woche mit den Kursen wieder nach oben. Auf Wochensicht legte der Kurs eines Portfolio-Anteilscheins um 1,1 Prozent auf 174,69 Euro zu. Den höchsten Wochengewinn haben dabei Nebenwerte eingefahren. ADLER Real Estate gewannen 4,6 Prozent auf 13,08 Euro und waren damit der stärkste Depotwert. Deutsche Grundstückauktionen legten um 4,4 Prozent auf 16,50 Euro zu und Grand City Properties notierten 2,8 Prozent höher bei 18,53 Euro. Am anderen Ende finden sich Papiere von HELMA Eigenheimbau mit einem Wochenverlust von 4,2 Prozent auf 38,80 Euro. Der ETF … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie mit 1,8 Prozent Wochengewinn – PATRIZIA Immobilien mit starker Wochenperformance

Das Immobilien-Alpha Portfolio hat sich mit einem Wochengewinn von 1,8 Prozent absolut gesehen gut entwickelt, ist aber deutlich hinter der starken Performance des DAX mit einem Wochengewinn von 3,1 Prozent geblieben. Der starke Kursanstieg hat den Anteilswert der Immobilien-Alpha Zertifikate immerhin auf einen Wert von 187,05 Euro steigen lassen. Den besten Start ins neue Jahr aus dem Immobilien-Alpha Portfolio erwischten die Papiere von Patrizia Immobilien. Der Kurs stieg um 7,0 Prozent. Deutsche Grundstücksauktionen legten um 4,9 Prozent zu und TAG Immobilien zählen mit einem Wochenplus von 3,7 Prozent zu den Favoriten. Am Ende der Anteilswerte notieren drei Papiere mit einem … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie kaum verändert – Gewinner und Verlierer halten sich die Waage

Wenig getan hat sich bei der Entwicklung des Portfolios in der vergangenen Woche. Die Immobilien-Alpha Strategie legt gerade einmal 0,1 Prozent zu und dabei weit abgeschlagen hinter der Kursentwicklung beim DAX. Der DAX-Wochengewinn liegt zum Vergleich bei 2,3 Prozent. Die Erwartung einer Neubewertung von Immobilien sorgt derzeit für gute Stimmung bei den Immobilien-Aktien. Aktien von BUWOG legten um 5,3 Prozent, Vonovia um 4,5 Prozent und LEG Immobilien um 4,4 Prozent zu. Damit haben sich diese Aktien sehr stark entwickelt. Am anderen Ende notieren die Aktien von Patrizia mit einem Wochenverlust von 1,6 Prozent. Nach einer starken Entwicklung in 2017 lässt … weiterlesen…

Immobilien-Alpha notiert im Minus – PATRIZIA Immobilien sehr stark

Die Immobilien-Alpha Strategie konnte sich dem negativen Aktienmarktumfeld nicht entziehen. Mit einem Wochenverlust von 0,8 Prozent hat das Portfolio jedoch etwas besser als der DAX mit einem Wochenverlust von 1 Prozent abgeschnitten. An der Börse werden Anteile der Immobilien-Alpha Strategie aktuell mit rund 180 Euro gehandelt. Eine überraschende Erhöhung der Ergebnisprognose hat den Kurs von PATRIZIA Immobilien beflügelt. Im Wochenverlauf kletterte die Aktie der Schwaben um 8,2 Prozent auf 19,52 Euro. Hamborner REIT und Deutsche EuroShop entwickelten sich mit einem Wochengewinn von rund 4 Prozent ebenfalls überdurchschnittlich positiv. Auf der Verliererseite notieren dagegen die Aktien von ADLER Real Estate. Das … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio verliert an Wert

Mit einem leichten Verlust von 0,3 Prozent hat die Immobilien-Alpha Bullenbrief Strategie die vergangene Woche leicht schwächer als der DAX abgeschlossen. Unter den Portfolio-Werten haben Helma Eigenheimbau mit einem Kursplus von 1,6 Prozent am stärksten zugelegt. VIB Vermögen und Patrizia Immobilien legten um 0,4 Prozent zu. DIC Asset, Deutsche Euroshop und das Amundi Europe ETF-Zertifikat haben das Portfolio mit einem Wochenverlust von 1,4 Prozent negativ belastet.

Immobilien-Strategie schwächer als DAX

Etwas schwächer als der DAX hat sich die Immobilien-Alpha Bullenbrief-Strategie entwickelt. Während der DAX in der vergangenen Woche 1,3 Prozent zulegt, beträgt bei unserem Portfolio das Kursplus lediglich 0,1 Prozent. Trotz einer starken Entwicklung von 10 Prozent bei unserem Nebenwert Dt. Grundstücksauktionen und Kursgewinnen von 3,3 bzw. 2,6 Prozent bei TLG Immobilien und VIB Vermögen ziehen die Kursverluste weiterer Schwergewichte die Gesamtperformance nach unten. Patrizia Immobilien verliert 2,8 Prozent, DIC Asset geben um 1,7 Prozent nach und Helma Eigenheimbau notieren 1,4 Prozent schwächer.