DAX gewinnt 0,8 Prozent auf 12.541 Punkte – Deutsche Post, Siemens und BASF mit höchsten Kursgewinnen – Volkswagen, infineon und Continental mit höchsten Kursverlusten

Mit einem Gewinn in Höhe von 0,8 Prozent hat der DAX die vergangene Handelswoche beendet und damit die dritte Woche in Folge ein Plus eingefahren. Der Deutsche Aktienindex stieg um 98 Punkte und ging bei einem Stand von 12.541 Punkten ins Wochenende. DAX gewinnt 0,8 Prozent auf 12.541 Punkte Eine mögliche Verschärfung im Syrienkonflikt sorgte am Montag für politische Spannungen. Auf dem Aktienparkett war daher Zurückhaltung angesagt. Der DAX gab um 0,4 Prozent nach. Gute Wirtschaftsdaten aus China sowie eine gut laufende US-Berichtssaison haben am Dienstag den DAX kräftig um 1,6 Prozent steigen lassen. Eine Gewinnwarnung von Continental wirkte sich … weiterlesen…

DAX gewinnt 1,6 Prozent auf 12.442 Punkte – Volkswagen, Bayer und Telekom mit deutlichen Kursgewinnen – Henkel, Deutsche Börse und HeidelbergCement mit höchsten Kursverlusten

Mit einem Gewinn in Höhe von 1,6 Prozent hat der DAX die vergangene Handelswoche beendet. Damit kletterte der Deutsche Aktienindex um 201 Punkte und ging bei einem Stand von 12.442 Punkten ins Wochenende. DAX gewinnt 1,6 Prozent auf 12.442 Punkte Eine mögliche Verschärfung des Handelskonfliktes zwischen China und den USA hat zu negativer Stimmung an den Börsen geführt. Mit einem Gewinn in Höhe von 0,2 Prozent konnte der DAX den Handel dennoch im Plus beenden. Am Dienstag war der Handelsstreit erneut Hauptgrund für die Kursbewegung an den Börsen. Diesmal wurde auf dem Parkett auf eine Lösung gesetzt und die Kurse … weiterlesen…

Aktien-Alpha Strategie mit 1,7 Prozent Wochengewinn leicht besser als DAX

Mit einem Wochengewinn von 1,7 Prozent hat die Aktien-Alpha Strategie leicht besser abgeschnitten als der DAX. Ein Anteilsschein am Bullenbrief-Portfolio der Aktien-Alpha Strategie kostet aktuell 165,23 Euro. Das Allzeithoch liegt damit in greifbarer Nähe. Entspannung im deutschen Energiesektor. Nach einer starken Entwicklung in den vergangenen Wochen legten die RWE Vorzugsaktien auch in der vergangenen Woche deutlich zu. Der Wochengewinn beträgt 8 Prozent auf 18,16 Euro. Die RWE Vorzüge notieren damit leicht unter dem Jahreshoch. Die Neubesetzung bei Volkswage-Chefposten hat auch die Volkswagen-Aktie beflügelt. Die in unserem Depot enthaltene Stammaktie legte um 4,8 Prozent auf 173,50 Euro zu. Und bei Royal … weiterlesen…

DAX gewinnt 1,2 Prozent auf 12.241 Punkte – Adidas, Merck und Volkswagen mit höchsten Kursgewinnen – Daimler, infineon und Continental mit höchsten Kursrückgängen

Der Start in das zweite Quartal ist geglückt. In der verkürzten Woche nach Ostern hat der DAX 1,2 Prozent an Wert zugelegt. Nach einem Anstieg von 145 Punkten notiert der Deutsche Aktienindex bei einem Stand von 12.241 Punkten nachdem der DAX zwischenzeitlich unter die 12.000er Marke gefallen war. DAX gewinnt 1,2 Prozent auf 12.241 Punkte Zunächst ist der Handelsstart nach Ostern nicht geglückt. Am Dienstag gab der DAX 0,8 Prozent nach. Interessant ist dabei die Tatsache, dass der DAX momentan sehr abhängig von der Kursentwicklung an der Wall Street ist. Während sich die Kurse die meiste Zeit des Tages oft … weiterlesen…

DAX gewinnt 0,3 Prozent auf 12.484 Punkte – E.on, RWE und ProSiebenSat.1 mit höchstem Wochengewinn – Daimler, Volkswagen, Continental und HeidelbergCement legen Rückwärtsgang ein

Mit einem leichten Gewinn in Höhe von 0,3 Prozent hat der DAX die zweite Woche in Folge mit einem Plus beendet. Damit ist der Abwärtstrend gestoppt. Gegenüber der Vorwoche legte der DAX um 32 Punkte zu und ging bei einem Stand von 12.484 Punkten ins Wochenende. DAX gewinnt 0,3 Prozent auf 12.484 Punkte Bei einer geschlossenen Wall Street gab es kaum Impulse für den DAX. Der Deutsche Aktienindex verlor 0,5 Prozent an Wert. Doch bereits am Dienstag erholte sich der Index von den Vortagesverlusten. Der Tagesgewinn lag bei 0,8 Prozent, nachdem ein über den Erwartungen liegender ZEW-Index veröffentlicht wurde. Mit … weiterlesen…

Aktien-Alpha Strategie kaum verändert – Hochtief, ProSiebenSat.1 und Deutsche Bank legen zu

Wenig Bewegung beim DAX hat auch die Aktien-Alpha Bullenbrief Strategie nahezu unverändert notieren lassen. Mit einem Rückgang von 0,1 Prozent verliert ein Anteilsschein leicht auf 164,75 Euro. Hochtief AG legen gegenüber der Vorwoche 3,1 Prozent auf 138,40 Euro zu. DAX-Gewinner ProSieben Sat.1 notiert 3 Prozent höher gegenüber der Vorwoche bei 32,40 Euro und Deutsche Bank profitieren von dem noch vor Ostern geplanten Börsengang der Investmenttochter DWS. Der Deutsche Bank Kurs legte 2,9 Prozent auf 13,30 Euro zu. DAX-Wochenverlierer Volkswagen mit einem Rückgang von 2,8 Prozent auf 162,60 Euro führt auch die Verliererliste im Portfolio an. Aktien des Lichtherstellers Osram haben … weiterlesen…

DAX gewinnt 3,1 Prozent auf 13.320 Punkte im neuen Jahr – Volkswagen, infineon und Continental mit höchsten Wochenzuwächsen – Kursverluste bei Deutsche Bank und Deutsche Lufthansa

Beim DAX ist der Start ins neue Jahr anders als noch im Vorjahr verlaufen. Das Jahr 2018 hat der Deutsche Aktienindex mit einem ordentlichen Plus von 3,1 Prozent in den ersten 4 Handelstagen beendet. Der Sprung über die 13.000er Punkte Marke ist damit geglückt. Gegenüber dem Schlusskurs der Vorwoche und damit auch gegenüber dem Jahresabschluss 2017 hat der DAX in den ersten Tagen des neuen Jahres 402 Punkte an Wert gewonnen und den Handel bei einem Stand von 13.320 Punkten beendet. DAX gewinnt 3,1 Prozent auf 13.320 Punkte im neuen Jahr Zu Beginn des neuen Jahres ist der Start am … weiterlesen…

Aktien-Alpha Strategie let zum Jahresauftakt 2,8 Prozent zu – Rocket Internet Aktie mit starken Gewinnen

Mit einem Wochengewinn von 2,8 Prozent ist das Aktien-Alpha Portfolio stark in das neue Jahr gestartet. Verglichen mit dem Jahresstart beim DAX entwickelte sich das Bullenbrief-Portfolio gegenüber einem DAX-Gewinn von 3,1 Prozent etwas weniger dynamisch. Ein Anteilsschein für das Aktien-Alpha Portfolio notiert damit aktuell bei 171,95 Euro. Unter den Portfolio-Werten legten die Rocket Internet-Aktien den besten Start hin. Der Kurs stieg um 8,9 Prozent nach oben weil die Gesellschaft als günstig bewertet gilt. Insiderkäufer haben den Kurs in den vergangenen Tagen beflügelt. Auch die Papiere des DAX-Gewinners Volkswagen mit einem Wochenplus von 7,7 Prozent und infineon mit einem Plus von … weiterlesen…

DAX klettert über 13.000 Punkte-Marke auf 13.154 Punkte – Fresenius, ProSiebenSat.1 und RWE mit deutlichen Kursgewinnen – Bayer, Volkswagen und Merck mit Wochenverlust

Nach einem starken Handelsverlauf hat der DAX die vergangene Handelswoche mit einem Gewinn von 292 Punkten beendet. Damit legte der Deutsche Aktienindex 2,3 Prozent zu und ist über die Marke von 13.000 Punkte geklettert. Zum Handelsschluss notierte der DAX bei einem Stand von 13.154 Punkten. DAX klettert über 13.000 Punkte-Marke auf 13.154 Punkte Nach einem starken Endspurt beim Dow Jones ging es beim DAX zeitverzögert am Montag nach oben. Die Verabschiedung der US-Steuerreform durch den Senat stützte die Kurse. Am Tagesende blieb ein Gewinn von 1,5 Prozent. Trendlos ging es dagegen am Dienstag zu. Der DAX fiel um 0,1 Prozent. … weiterlesen…

DAX fällt unter die 13.000 Punkte-Marke auf 12.861 Punkte – Volkswagen, Deutsche Lufthansa und Deutsche Börse gewinnen gegen den Trend – Infineon, SAP und BMW mit höchstem Wochenverlust –

Mit einem Wochenverlust von 1,5 Prozent hat der DAX die vergangene Handelswoche schwach beendet und ist unter die Marke von 13.000 Punkte gerutscht. Zum Handelsschluss notierte der DAX bei 12.861 Punkten. DAX fällt unter die 13.000 Punkte-Marke auf 12.861 Punkte Ein starker Euro hat die exportorientieren DAX-Aktien fallen lassen. Der Kursverlust betrug am Montag 0,5 Prozent. Etwas freundlicher verlief der Handel dagegen am Dienstag. Mit einem Tagesgewinn von 0,5 Prozent wurden die Kursverluste des Vortages wieder weitgehend wettgemacht. Nach starken Kursbewegungen im Tagesverlauf ging der DAX am Mittwoch im Vortagesniveau aus dem Handel. Zu einem Kursverlust von 0,3 Prozent kam … weiterlesen…