Wechselkurszielzonen: Implikationen der Theorie der Wechselkurszielzonen für die Währungspolitik und ihre Bedeutung für die Empirie (Europäische … / Publications Universitaires Européennes)

76,95  (as of 4. Februar 2020, 2:57)

Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Die Höhe der Versandkosten hängt vom Zielort und der ausgewählten Versandmethode ab.

Verkauf und Bestellung erfolgt über die Webseite von Amazon. Bullenbrief erhält von Amazon eine Vergütung. Die Vergütung ist einer von mehreren Faktoren, die für die Darstellung dieser Produkte verwendet werden.

Beschreibung

Die Stabilisierung von Wechselkursen durch Zielzonen beschreibt eine währungspolitische Strategie der Zentralbanken. Dazu thematisiert diese Arbeit zwei zentrale Schwerpunkte. Zum einen wird der Frage nachgegangen, welche konkreten Handlungsempfehlungen sich aus der Entwicklung der Theorie der Wechselkurszielzonen für die wirtschafts- und währungspolitischen Entscheidungsträger ableiten lassen, zum anderen wird die Entwicklung der Theorie der Wechselkurszielzonen zur Erklärung der Währungskrisen im Europäischen Währungssystem (1992-1993), in Mexiko (1994) und in Indonesien (1997) herangezogen. Die Schlußbetrachtung befaßt sich mit glaubwürdigkeitsfördernden Elementen der Währungspolitik, theoretischen Erweiterungsmöglichkeiten der Zielzonenmodelle und zeigt überdies die Vor- und Nachteile eines Wechselkurszielzonensystems zwischen Euro, US-Dollar und japanischem Yen auf.

Zusätzliche Information

EAN

ISBN

Manufacturer

Product Group

Publication Date

Publisher

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wechselkurszielzonen: Implikationen der Theorie der Wechselkurszielzonen für die Währungspolitik und ihre Bedeutung für die Empirie (Europäische … / Publications Universitaires Européennes)“