DAX fällt um 2,2 Prozent auf 12.306 Punkte – Beiersdorf, Covestro und Henkel sind die Wochengewinner – Lufthansa, Continental und infineon mit höchsten Verlusten

Nach einem Wochenverlust von 3,3 Prozent in der Vorwoche hat der DAX in der vergangenen Woche weitere 2,2 Prozent verloren. Damit notiert der DAX 274 Punkte tiefer auf einem aktuellen Niveau von 12.306 Punkte. DAX fällt um 2,2 Prozent auf 12.306 Punkte Der eskalierende Handelsstreit zwischen den USA und China hat am Montag die Aktienmärkte in den Keller geschickt. Der DAX beendete den Handel mit einem Tagesverlust von 2,5 Prozent. Nach zaghaften Erholungsversuchen am frühen Morgen ging der DAX auch am Dienstag mit einem Tagesverlust von 0,3 Prozent in den Feierabend. Zu einer Gegenbewegung mit einem Tagesgewinn von 0,9 Prozent … weiterlesen…

DAX verliert 1,1 Prozent auf 12.938 Punkte – ThyssenKrupp, Henkel und Beiersdorf mit Kursgewinnen – Commerzbank, BMW und Deutsche Bank mit höchsten Verlusten

In der vergangenen Woche hat der DAX an Wert verloren und ist dabei unter die Marke von 13.000 Punkten gerutscht. Der Kursverlust gegenüber der Vorwoche beträgt 1,1 Prozent. Zum Handelsschluss notiert der DAX bei einem Stand von 12.938 Punkten. DAX verliert 1,1 Prozent auf 12.938 Punkte Nachdem der DAX am Dienstag zunächst verhalten in die neue Handelswoche startete, nahm die Dynamik zu. Damit kletterte der Deutsche Aktienindex nach dem feiertagsbedingt geschlossenen Handel wegen Pfingstmontag um 0,7 Prozent. Eine Reduzierung der Einfuhrzölle auf Automobile in China sorgte für Phantasie. Auch der geplante Einstieg eines Finanzinvestors bei ThyssenKrupp sorgte für Kursgewinne. Der … weiterlesen…

DAX gewinnt 1,6 Prozent auf 12.442 Punkte – Volkswagen, Bayer und Telekom mit deutlichen Kursgewinnen – Henkel, Deutsche Börse und HeidelbergCement mit höchsten Kursverlusten

Mit einem Gewinn in Höhe von 1,6 Prozent hat der DAX die vergangene Handelswoche beendet. Damit kletterte der Deutsche Aktienindex um 201 Punkte und ging bei einem Stand von 12.442 Punkten ins Wochenende. DAX gewinnt 1,6 Prozent auf 12.442 Punkte Eine mögliche Verschärfung des Handelskonfliktes zwischen China und den USA hat zu negativer Stimmung an den Börsen geführt. Mit einem Gewinn in Höhe von 0,2 Prozent konnte der DAX den Handel dennoch im Plus beenden. Am Dienstag war der Handelsstreit erneut Hauptgrund für die Kursbewegung an den Börsen. Diesmal wurde auf dem Parkett auf eine Lösung gesetzt und die Kurse … weiterlesen…

Aktien-Alpha Strategie mit 1,7 Prozent Wochengewinn leicht besser als DAX

Mit einem Wochengewinn von 1,7 Prozent hat die Aktien-Alpha Strategie leicht besser abgeschnitten als der DAX. Ein Anteilsschein am Bullenbrief-Portfolio der Aktien-Alpha Strategie kostet aktuell 165,23 Euro. Das Allzeithoch liegt damit in greifbarer Nähe. Entspannung im deutschen Energiesektor. Nach einer starken Entwicklung in den vergangenen Wochen legten die RWE Vorzugsaktien auch in der vergangenen Woche deutlich zu. Der Wochengewinn beträgt 8 Prozent auf 18,16 Euro. Die RWE Vorzüge notieren damit leicht unter dem Jahreshoch. Die Neubesetzung bei Volkswage-Chefposten hat auch die Volkswagen-Aktie beflügelt. Die in unserem Depot enthaltene Stammaktie legte um 4,8 Prozent auf 173,50 Euro zu. Und bei Royal … weiterlesen…

DAX verliert 4,2 Prozent auf 12.785 Punkte – ProSiebenSat.1 einzige Aktie mit Wochengewinn – Deutsche Bank verliert zweistellig

Nach den Verlusten in der Vorwoche hat der DAX auch in der vergangenen Woche an Wert verloren. Der Kursrückgang hat sich beschleunigt und einen Wochenverlust von 4,2 Prozent erzielt. Der Deutsche Aktienindex hat in den vergangenen Handelstagen 555 Punkte verloren und damit die charttechnische Marke von 13.000 Punkten genauso nach unten durchbrochen wie den 200-Tage Durchschnitt. Aktuell notiert der DAX bei einem Stand von 12.785 Punkten. DAX verliert 4,2 Prozent auf 12.785 Punkte Am Montag ging es zu Wochenbeginn mit den Kursen leicht nach unten. Schwache Kurse an den Anleihemärkten haben sich negativ auf die Aktienkurse ausgewirkt. Beim DAX ging … weiterlesen…

Aktien-Alpha Strategie mit 23,7 Prozent Jahresgewinn – starke Performance mit Deutsche Lufthansa, Commerzbank und VTG

Deutlich besser als der DAX hat sich die Aktien-Alpha Strategie entwickelt. Auf Jahressicht liegt die Performance mit 23,7 Prozent fast doppelt so hoch wie der Jahresgewinn beim DAX. Ein Anteilsschein des Aktien-Alpha Portfolios kostet aktuell 167,30 Euro. Bester Einzeltitel im Portfolio sind die Papiere der Deutschen Lufthansa mit einem Jahresgewinn von 150,4 Prozent. Das Jahr 2017 war für die Deutsche Lufthansa ein wichtiges Jahr. Zahlreiche strategische Entscheidungen wie die Beilegung des Tarifkonflikts sowie die Übernahme verschiedener Gesellschaften und die weitere Etablierung von Eurowings sorgen für ein ertragreiches Geschäftsmodell. Mit der Commerzbank ist auch der DAX Vize-Sieger zweitstärkste Aktie im Portfolio. … weiterlesen…

DAX verliert 1 Prozent und fällt unter 13.000 Punkte Marke – Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa und infineon gewinnen gegen den Trend – RWE, Fresenius und Henkel mit hohen Kursverlusten

Nach einem deutlichen Kursrutsch von 2,6 Prozent in der Vorwoche hat der DAX in der vergangenen Woche ein weiteres Prozent an Wert verloren. Ein starker US-Dollar und wenig überzeugende Unternehmensdaten im Rahmen der Berichtssaison haben den deutschen Aktienindex unter die Marke von 13.000 Punkte fallen lassen. Zum Handelsschluss ging der DAX bei einem Stand von 12.994 Punkten ins Wochenende. DAX verliert 1 Prozent und fällt unter 13.000 Punkte Marke Die trübe Stimmung hat am deutschen Aktienmarkt auch am Montag angedauert. Die langsam zu Ende gehende Berichtssaison konnte die Märkte nicht beflügeln. Der DAX verlor am Montag 0,4 Prozent an Wert. … weiterlesen…

Aktien-Alpha Strategie schlägt DAX deutlich – RWE, Lufthansa, Rocket Internet und Henkel beflügeln

Mit einem Wochengewinn von 0,5 Prozent hat die Aktien-Alpha Strategie den DAX erneut geschlagen. Während der DAX lediglich 0,3 Prozent zulegte hat sich das Portfolio doppelt so stark entwickelt als der DAX. Den größten Wochengewinn hat dabei unsere Versorgeraktie RWE eingefahren. Der Wochengewinner im DAX hat mit einem Wochengewinn von 8,2 einen deutlichen Beitrag zur positiven Entwicklung der Bullenbrief-Strategie beigetragen. Mit Henkel, Rocket Internet und der Deutsche Lufthansa sind weitere Dividendenpapiere mit einer starken Wochenentwicklung im Portfolio enthalten. Nicht so rund läuft es derzeit mit der GESCO-Aktie. Der Kurs gab um 7,2 Prozent nach. Auch der Wochenverlierer Deutsche Bank drückt … weiterlesen…

DAX gewinnt 1,8 Prozent auf 12.519 Punkte – Commerzbank, Continental und Siemens mit höchsten Kursgewinnen – Versorger im Rückwärtsgang; RWE, E.on und Henkel stellen die Wochenverlierer

Der Deutsche Aktienindex DAX knüpfte an die Gewinne der Vorwoche an. Mit einem Stand von 12.519 Punkten verabschiedete sich der deutsche Blue Chips Index oberhalb der Marke von 12.500 Punkten. Gegenüber der Vorwoche legte der DAX 215 Punkte zu. Dies entspricht einem Gewinn von 1,8 Prozent. DAX gewinnt 1,8 Prozent auf 12.519 Punkte Nachdem die durch den Hurrikan Irma angerichteten Schäden geringer als zunächst befürchtet ausgefallen sind, startete der Aktienhandel positiv in die neue Woche. Aufgrund dieser Nachrichten waren vor allem Versicherungsaktien sehr gefragt. Am Tagesende legte der DAX 1,4 Prozent zu. Mit einem weiteren Tagesgewinn von 0,4 Prozent kletterte … weiterlesen…

DAX gewinnt 0,8 Prozent auf 11.757 Punkte – Lufthansa, Henkel und Allianz mit starker Wochenperformance – HeidelbergCement, ThyssenKrupp und FMC mit höchsten Verlusten

Auch in der vergangenen Handelswoche legte der DAX leicht zu und konnte so bei einem Stand von 11.757 Punkten den Handel beenden. Gegenüber der Vorwoche entspricht dies einem Gewinn von 90 Punkten. Damit verteuert sich der Deutsche Aktienindex um 0,8 Prozent gegenüber der Vorwoche. DAX gewinnt 0,8 Prozent auf 11.757 Punkte Nachdem es am Wochenende aus dem Weißen Haus keine negativen Überraschungen gab und die Berichtssaison nicht enttäuschte, startete der DAX am Montag mit einem Tagesgewinn von 0,9 Prozent in die neue Woche. Unverändert verlief der Handel am Dienstag. Bessere US-Einzelhandelsdaten sorgten am Mittwoch für leichte Kursgewinne. Der DAX legte … weiterlesen…