Aktien-Alpha Strategie besser als DAX – Cancom und Rocket Internet legen deutlich zu

Während sich der DAX um 0,4 Prozent erholte, entwickelte sich die Aktien-Alpha Strategie etwas besser. Der Wochengewinn beträgt 0,6 Prozent. Damit kostet ein Anteilswert am Portfolio der Aktien-Alpha Strategie aktuell 161,43 Euro. Den höchsten Beitrag zur positiven Entwicklung des Musterportfolios lieferten die Papiere von Cancom. Die Aktie des IT-Dienstleisters legte um 6,7 Prozent gegenüber der Vorwoche zu und geht bei einem Stand von 96,50 Euro nur 11 Prozent unter dem Jahreshoch aus dem Handel. Eine starke Dynamik gibt es auch bei Rocket Internet. Die Aktie legt in den letzten Wochen gegen den Trend deutlich zu und notiert auf Jahreshoch 3,7 … weiterlesen…

Aktien-Alpha Portfolio hinkt DAX hinterher – hohe Cash-Quote ist aktuell negativ

Leicht schwächer als der DAX hat sich das Aktien-Alpha Musterportfolio entwickelt. Bei einem steigenden Aktienmarkt hat sich die hohe Cash-Quote negativ auf die Performance niedergeschlagen. Ein Anteilsschein notiert 1 Prozent höher gegenüber der Vorwoche bei einem aktuellen Wert von 160,84 Euro. Wie im DAX sorgen auch im Aktien-Alpha Portfolio die Papiere von RWE für einen deutlichen Kursschub. Die RWE-Aktie legte gegenüber der Vorwoche um 13 Prozent zu. Auf den weiteren Plätzen folgen die Depotwerte aus dem Finanzsektor. Deutsche Bank gehören mit einem Wochengewinn in Höhe von 5,9 Prozent genauso zu den Wochengewinnern wie die Papiere der Commerzbank mit einem Wochengewinn … weiterlesen…

Deutliche Kursverluste von 3,9 Prozent nach sehr schwachem Aktienmarkt – defensive Aktien wie Beiersdorf sind beliebt

Etwas höher als beim DAX ist der Kursverlust bei der Aktien-Alpha Strategie Woche ausgefallen. Der Wert des Musterportfolios gab gegenüber der Vorwoche um 3,9 Prozent nach. Der Wert eines Anteilscheins am Musterdepot liegt bei 158,68 Euro. Aufgrund der weiteren Eintrübung der Aussichten an den Aktienmärkten wurde in der vergangenen Woche die Aktienquote deutlich reduziert. Zahlreiche Positionen wurden komplett aufgelöst. Der Cash-Anteil liegt aktuell bei 58 Prozent. Den höchsten Wochengewinn von 4,1 Prozent haben die Papiere von Beiersdorf eingefahren. Das konjunkturunabhängige Geschäft des Unternehmens sorgt für erhöhtes Interesse an Papieren von Beiersdorf. Um 2,2 Prozent geht es auch mit den Aktien … weiterlesen…

Aktien-Alpha verliert bei schwachem Umfeld stärker als DAX

Etwas schwächer als der DAX hat sich das Aktien-Alpha Musterportfolio entwickelt. Während der DAX gegenüber der Vorwoche um 3,3 Prozent nachgab, beträgt der Kursverlust beim Aktien-Alpha Portfolio 4,8 Prozent. Ein Anteilsschein am Musterportfolio notiert aktuell bei 162,40 Euro. Unter den Depotwerten der Aktien-Alpha Strategie legten die Papiere von Rocket Internet mit einem Wochengewinn von 4,1 Prozent gegen den Trend deutlich zu. Der erfolgreiche Börsengang von home24 hat die Aktie beflügelt. Auf Jahressicht legte die Rocket Internet Aktie bereits 28,3 Prozent zu und notiert aktuell nur 2,6 Prozent unter dem Jahreshoch. Steigende Ölpreise lassen auch den Kurs von Royal Dutch Shell … weiterlesen…

Aktien-Alpha Portfolio gewinnt 1,8 Prozent – RWE führen mit 6,7 Prozent Gewinn

Die Aktien-Alpha Strategie hat gegenüber der Vorwoche um 1,8 Prozent zugelegt und sich damit genauso wie der DAX entwickelt. Ein Anteilsschein ist damit auf einen Stand von 170,54 Euro geklettert. Unter den Einzelwerten des Musterportfolios legten die Papiere von RWE mit einem Wochengewinn in Höhe von 6,7 Prozent auf 20,17 Euro am stärksten zu. Die Niedrigzinspolitik der Notenbanken hält die Zinsbelastung für das hochverschuldete Unternehmen weiterhin gering. Dies sorgt für Erleichterung unter den Aktionären. Der Börsengang Home24 ist geglückt. Die Erstnotiz notierte deutlich im Plus. Damit ist es Rocket Internet gelungen ein weiteres Unternehmen erfolgreich am Markt zu platzieren. Der … weiterlesen…

Aktien-Alpha Musterportfolio mit 1 Prozent Gewinn – infineon mit starker Performance

Die Aktien-Alpha Strategie hat gegenüber dem DAX eine leichte Outperformance erzielt. Unser Musterportfolio gewinnt gegenüber der Vorwoche 1 Prozent während es beim DAX lediglich um 0,3 Prozent nach oben geht. Ein Anteilswert am Portfolio notiert bei aktuell 167,58 Euro. Unter den Einzelwerten legten die Papiere von infineon mit einem Wochenplus von 4,7 Prozent am stärksten zu. Aktuell liegen Technologiewerte in der Gunst der Anleger. Infineon gelingt es diese positive Stimmung in steigende Kurse umzumünzen. HELLA-Papiere liegen mit einem Wochenplus von 3,3 Prozent auf 56,75 Euro ebenfalls ganz vorne unter den Portfolio-Werten. Die HELLA-Aktie notiert nur leicht unter dem Jahreshoch. Und … weiterlesen…

Aktien-Alpha Portfolio leicht besser als DAX – Rocket Internet mit starker Woche

Die Aktien-Alpha Strategie hat gegenüber dem DAX eine leichte Outperformance erzielt. Unser Musterportfolio verliert gegenüber der Vorwoche 1,5 Prozent während es beim DAX um 1,7 nach unten geht. Ein Anteilswert am Portfolio notiert bei aktuell 166 Euro. Unter den Einzelwerten legten die Papiere von Rocket Internet mit einem Wochengewinn in Höhe von 2,9 Prozent am stärksten zu. Die Startup-Schmiede plant mit Home24 den nächsten Börsengang. Außerdem verbuchte das Unternehmen erstmals schwarze Zahlen. An der Börse kletterten die Papiere trotz negativem Gesamtumfeld auf 24,24 Euro. Aktien des Waggon-Betreibers VTG notieren leicht unter dem Jahreshoch bei 55,60 Euro. Gegenüber der Vorwoche ist … weiterlesen…

Leichte Outperformance des Aktien-Alpha Portfolios – Hausse bei ThyssenKrupp

Etwas besser als der DAX hat die Aktien-Alpha Strategie von Bullenbrief in der vergangenen Woche abgeschlossen. Während der DAX 1,1 Prozent verliert, geht es mit dem Wert des Zertifikates um 0,9 Prozent nach unten. Ein Anteilsschein am Aktien-Alpha Portfolio kostet damit 168,47 Euro. Der geplante Einstieg des Hedgefonds Elliot bei ThyssenKrupp hat die Aktie kräftig steigen lassen. Wie beim DAX ist damit auch im Aktien-Alpha Portfolio die Aktie von ThyssenKrupp der Wochengewinner. Gegenüber der Vorwoche steigt der Kurs für eine ThyssenKrupp-Aktie um 6,9 Prozent. Ebenfalls deutlich nach oben geht es mit den Papieren von VTG. Der Gewinn gegenüber der Vorwoche … weiterlesen…

Aktien-Alpha Portfolio mit starker Performance – Sixt weiter sehr stark

Mit einem Wochengewinn von 1,9 Prozent hat die Aktien-Alpha Strategie die vergangene Handelswoche besser als der DAX beendet. An der Börse kostet ein Anteilsschein aktuell 170,67 Euro. Die beste Kursentwicklung gegenüber der Vorwoche erzielten die Papiere von Sixt. Momentan laufen die Geschäfte beim Autovermieter hervorragend. Die Vorzugsaktie legte gegenüber der Vorwoche um 6,4 Prozent zu. Ebenfalls an der Spitze sind die DAX-Aktien ThyssenKrupp und infineon zu finden. Während die ThyssenKrupp-Aktie von einer guten Stimmung im Branchenumfeld profitierte, sorgten positive Analystenkommentare bei infineon für steigende Kurse. Die schwächste Entwicklung innerhalb des Aktien-Alpha Portfolios verzeichneten die Papiere von Deutsche Post. Der Kurs … weiterlesen…

Aktien-Alpha Strategie mit 1,6 Prozent Wochengewinn – Amadeus Fire und Osram mit starker Performance

Mit einem Wochengewinn von 1,6 Prozent hat die Aktien-Alpha Strategie die vergangene Handelswoche beendet. Damit lag die Entwicklung des Bullenbrief-Portfolios nur leicht hinter dem DAX zurück. An der Börse kostet ein Anteilsschein aktuell 167,49 Euro. Amadeus Fire legt weiter deutlich zu und notiert damit an der Spitze der Portfolio-Werte. Die Amadeus-Aktie gewinnt gegenüber der Vorwoche 6,9 Prozent an Wert und notiert aktuell bei 96,30 Euro. Der hohe Kursverlust in der Vorwoche bei OSRAM war übertrieben. Die Aktie erholte sich nach ganz ordentlichen Unternehmenszahlen. Beim Kurs ging es um 6,5 Prozent nach oben. CANCOM setzt starke Performance fort. Der IT-Dienstleister notiert … weiterlesen…