Aktien-Alpha mit deutlicher Outperformance gegenüber DAX und Wochengewinn

Während der DAX in der vergangenen Woche 1,5 Prozent an Wert verloren hat legte das Musterportfolio der Aktien-Alpha Strategie mit 0,1 Prozent leicht an Wert zu. Der hohe Cash-Anteil macht sich besonders bei fallenden Kursen positiv bemerkbar. Aktuell kostet ein Anteilsschein des Portfolios 160,55 Euro. Unter den einzelnen Depotwerten legten die Papiere von Essilor mit 4,3 Prozent am stärksten zu. Aktien von Fresenius tragen mit einem Wochengewinn von 1,4 Prozent ebenfalls zur positiven Kursentwicklung bei. Rocket-Internet sorgen mit einem Wochengewinn von 0,2 Prozent ebenfalls für eine positive Performance. Der geplante Börsengang der Beteiligung Westwing sorgt hier für neue Kursphantasie. Besonders … weiterlesen…

DAX gewinnt 1,4 Prozent auf 12.124 Punkte – Commerzbank, Volkswagen und Linde mit höchsten Wochengewinnen – Merck, Bayer und infineon mit höchsten Verlusten

Mit einem Plus von 1,4 Prozent ist dem DAX erneut der Sprung über die 12.000er Marke gelungen. Damit klettert der Deutsche Aktienindex um 165 Punkte auf 12.124 Zähler. Auch wenn es am Aktienmarkt damit zu einer Erholung kam ist der Trend weiterhin negativ. DAX gewinnt 1,4 Prozent auf 12.124 Punkte Zu Wochenbeginn ging es beim DAX vorsichtig nach oben. Der DAX legte um 0,2 Prozent gegenüber dem Handelsschluss der Vorwoche zu. Zurückhaltung war auch am Dienstag auf dem Börsenparkett zu spüren. Der schwelende Streit um den Handelskonflikt sorgt momentan für Unsicherheit. Hoffnung auf Gespräche zwischen China und den USA und … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie legt weiter deutlich zu – LEG Immobilien gewinnen 4,2 Prozent

Während es an den Aktienmärkten weiter nach unten geht sind Immobilienmärkte derzeit ein sicherer Hafen. Unsere selektive Aktienauswahl trägt zu einer zusätzlichen Outperformance des Immobilien-Alpha Musterportfolios bei. Gegenüber der Vorwoche legt der Anteilspreis um 0,4 Prozent zu. Ein Anteilsschein am Immobilien-Alpha Portfolio kostet damit 197,31 Euro. Den höchsten Wochengewinn erzielten dabei die Papiere von LEG Immobilien mit einem Wochengewinn in Höhe von 4,4 Prozent auf 102,85 Euro. WCM legen mit 4,2 Prozent ebenfalls überdurchschnittlich zu. ADLER Real Estate zählten in der vergangenen Woche noch zu den Wochenverlieren und ziehen in dieser Woche mit einem Gewinn in Höhe von 3 Prozent … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio legt gegen den Trend 0,7 Prozent zu – VIB Vermögen notieren 4,7 Prozent höher

Während es an den Aktienmärkten weiter nach unten geht sind Immobilienmärkte derzeit ein sicherer Hafen. Unsere selektive Aktienauswahl trägt zu einer zusätzlichen Outperformance des Immobilien-Alpha Musterportfolios bei. Gegenüber der Vorwoche legt der Anteilspreis um 0,7 Prozent zu. Ein Anteilsschein am Immobilien-Alpha Portfolio kostet damit 195,37 Euro. Den höchsten Wochengewinn erzielten dabei die Papiere von VIB Vermögen mit einem Wochengewinn in Höhe von 4,7 Prozent auf 22,50 Euro. Grand City Properties legen mit 1,7 Prozent ebenfalls überdurchschnittlich zu. Bei LEG Immobilien beträgt der Wochengewinn immerhin 1 Prozent auf 22,48 Euro. Gegen den Trend nach unten ging es dagegen mit den Papieren … weiterlesen…

DAX gewinnt 0,2 Prozent auf 12.561 Punkte – Deutsche Bank, ThyssenKrupp und Covestro mit höchsten Wochengewinnen – Continental, Linde und SAP mich größten Kursabschlägen

Der DAX hat die dritte Woche in Folge mit einem Wochengewinn abgeschlossen. Auch wenn die Dynamik deutlich nachgelassen hat bleibt zum Handelsende ein Kursgewinn von 0,2 Prozent. Damit steigt der Deutsche Aktienindex um 21 Punkte auf einen Schlussstand von 12.561 Punkte. Der Sprung über die Widerstandsmarke bei 12.550 Punkten ist dem DAX damit vorerst geglückt. DAX gewinnt 0,2 Prozent auf 12.561 Punkte Bei einem insgesamt ruhigen Handelsverlauf knüpfte der DAX an die Gewinne der Vorwoche an und ging mit einem leichten Tagesgewinn in Höhe von 0,2 Prozent aus dem Handel. Mit dem Quartalsergebnis überraschte die Deutsche Bank positiv und sorgte … weiterlesen…

DAX legt 0,4 Prozent auf 12.541 Punkte zu – Adidas, SAP und Beiersdorf mit höchsten Wochengewinnen – ThyssenKrupp, Fresenius und E.on mit deutlichen Kursabschlägen

Einen leichten Gewinn in Höhe von 0,4 Prozent hat der DAX in der vergangenen Woche eingefahren. Damit legte der Deutsche Aktienindex die zweite Woche in Folge zu. Das Kursniveau im Bereich von 12.500 Punkten erscheint damit als Bodenbildung. Aktuell notiert der DAX bei einem Stand von 12.541 Punkten. DAX legt 0,4 Prozent auf 12.541 Punkte zu Zu Wochenbeginn ging es beim DAX bei einem abwartend ruhigen Handel leicht nach oben. Der Handelskonflikt und andere politische Themen waren am Montag und Dienstag nicht präsent. In der Folge beendete der DAX den Handel an diesen Tagen mit einem Kursplus in Höhe von … weiterlesen…

DAX legt 1,6 Prozent auf 12.496 Punkte zu – RWE, E.on und Deutsche Bank mit höchsten Wochengewinnen – Adidas, FMC und Lufthansa mit höchsten Verlusten

Mit einem Wochengewinn in Höhe von 1,6 Prozent hat der DAX zumindest vorübergehend den Abwärtstrend beendet. Der Index des Deutschen Aktienindex kletterte um 190 Punkte. Zum Wochenende ging der DAX bei einem Stand von 12.496 Punkten aus dem Handel. DAX legt 1,6 Prozent auf 12.496 Punkte zu Zu Wochenbeginn drückte der Handelskonflikt auf die Stimmung an den Aktienmärkten. Bei einem Tagesverlust von 0,6 Prozent sorgten vor allem die Automobiltitel für den Kursverlust. Bereits am Dienstag sorgte der Kompromiss um den Migrationsstreit für Erleichterung. Mit einem Tagesgewinn von 0,9 Prozent ging es beim DAX deutlich nach oben. Doch bereits am Mittwoch … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Musterportfolio legt 1,3 Prozent zu – HELMA Eigenheimbau mit starker Performance

Eine starke Woche hat das Immobilien-Alpha Musterportfolio abgeliefert. Ein Anteilsschein legte gegenüber der Vorwoche um 1,3 Prozent auf 192,37 Euro zu. Unter den Einzelwerten liegen HELMA Eigenheimbau mit einem Wochenplus von 9,3 Prozent ganz vorne. Aber auch Deutsche Grundstücksauktionen legen mit 5,5 Prozent überdurchschnittlich zu. Auch der Gewinn in Höhe von 4,1 Prozent lässt die Aktien von Immofinanz ein Wochengewinner sein. Leichte Kursverluste haben dagegen die Aktien von TLG Immobilien eingefahren. Der Kursverlust beträgt 1,1 Prozent auf 22,58 Euro. Auch bei ADLER Real Estate geht es um 0,8 Prozent nach unten. Grand City Properties verlieren 0,7 Prozent auf 22,08 Euro.

Immobilien-Alpha deutlich stärker als der Aktienmarkt – Grand City Properties mit starkem Wochengewinn

Deutlich besser als der Aktienmarkt hat sich die Immobilien-Alpha Strategie entwickelt. Während aus dem Aktienmarkt Geld abgezogen wurde, wird in Betongold weiter investiert. Dies beflügelt vor allem Immobilienaktien. Das Musterportfolio ‚Immobilien-Alpha‘ verliert gegenüber der Vorwoche 0,6 Prozent während des beim DAX um 3,3 Prozent nach unten ging. Ein Anteilsschein am Musterportfolio ist aktuell 191,84 Euro wert. Die höchsten Kursgewinne der im Musterportfolio enthaltenen Einzelwerte erzielten die Papiere von Grand City Properties mit einem Wochengewinn von 2,7 Prozent auf 22,58 Euro. TAG Immobilien legten 1,4 Prozent auf 19,02 Euro zu und bei Deutsche Grundstücksauktionen klettert der Aktienkurs um 1,1 Prozent auf … weiterlesen…

DAX gewinnt 1,9 Prozent auf 13.011 Punkte – E.on, RWE und Siemens mit höchsten Kursgewinnen – Commerzbank, Deutsche Post und HeidelbergCement mit höchsten Verlusten

Mit einem Plus von 1,9 Prozent hat der DAX die vergangene Handelswoche erfolgreich beendet. Gegenüber der Vorwoche notiert der Deutsche Aktienindex 244 Punkte höher. Bei einem Stand von 13.011 Punkten gelang sogar der Sprung über die Marke von 13.000 Zähler. DAX gewinnt 1,9 Prozent auf 13.011 Punkte Mit einem Tagesgewinn in Höhe von 0,6 Prozent startete der Aktienhandel in die neue Woche. Für Entspannung sorgte vor allem das Bekenntnis der italienischen Regierung zur Eurozone. Am Dienstag war dann die Luft draußen. Der DAX bewegte sich nicht und notierte einen Punkt tiefer. Im Vorfeld der Sitzungen der Notenbanken haben sich die … weiterlesen…