Immobilien-Alpha Strategie leicht besser als DAX – BUWOG notiert gegen den Trend unverändert

Ähnlich schwach wie der DAX hat sich die Immobilien-Alpha Strategie entwickelt. Während der DAX über 5 Prozent verlor geht es mit dem Wert des Musterportfolios um 4,9 Prozent nach unten. Zum Wochenschluss notiert ein Anteilsschein bei 186,91 Euro. Unter den Einzelwerten fallen die Papiere von BUWOG mit einem Wochenverlust von 0,7 Prozent positiv auf. Die Aktie hat sich damit deutlich gegen den Trend gesetzt. Auch Deutsche Grundstücksauktionen wirken mit einem Kursrückgang um 1,2 Prozent vergleichsweise stabil. TAG Immobilien notieren mit einem Kursrückgang von 1,6 Prozent ebenfalls deutlich besser als der Gesamtmarkt. Am Ende ist dagegen Immofinanz mit einem Kursrückgang von … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie mit leichtem Wochenverlust – Deutsche EuroShop mit deutlichem Kursgewinn

Mit einem leichten Wochenverlust in Höhe von 0,2 Prozent hat die Immobilien-Alpha Strategie die vergangene Handelswoche beendet. Damit konnte das Musterportfolio nicht an die Erfolge der vergangenen Wochen anknüpfen und hat sich schlechter als der DAX entwickelt. Die Sorgen um ein Ende der Niedrigzinsen belasten dabei den Immobiliensektor. Unter den Einzeltiteln ragen die Papiere von Deutsche EuroShop mit einem Wochengewinn in Höhe von 1,4 Prozent hervor. BUWOG legten um 1,3 Prozent auf 30,10 Euro zu und alstria office verteuerten sich um 0,9 Prozent auf 12,87 Euro. Deutlicher nach unten ging es mit den Titeln von Deutsche Grundstücksauktionen. Das Papier gab … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Musterportfolio legt gegen den Trend zu

Die Immobilien-Alpha Strategie konnte sich dem negativen Aktienmarktumfeld entziehen und gegen den Trend zulegen. Das Musterportfolio legte um 0,2 Prozent zu während der DAX einen Wochenverlust in Höhe von 1,9 Prozent einfuhr. Ein Anteilsschein der Immobilien-Alpha Strategie ist aktuell 194,96 Euro wert. Den höchsten Wochengewinn im Immobilien-Alpha Portfolio haben die Aktien von Grand City Properties mit einem Kursplus von 2,4 Prozent eingefahren. Auch der Shopping-Center-Betreiber Deutsche EuroShop legte um 1,5 Prozent zu. ADLER Real Estate tragen mit einem Kursplus von 1,3 Prozent ebenfalls zur positiven Kursentwicklung des Musterportfolios bei. Auf der anderen Seite verlieren Deutsche Grundstücksauktionen 2,2 Prozent an Wert. … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Musterportfolio legt 1,3 Prozent zu – HELMA Eigenheimbau mit starker Performance

Eine starke Woche hat das Immobilien-Alpha Musterportfolio abgeliefert. Ein Anteilsschein legte gegenüber der Vorwoche um 1,3 Prozent auf 192,37 Euro zu. Unter den Einzelwerten liegen HELMA Eigenheimbau mit einem Wochenplus von 9,3 Prozent ganz vorne. Aber auch Deutsche Grundstücksauktionen legen mit 5,5 Prozent überdurchschnittlich zu. Auch der Gewinn in Höhe von 4,1 Prozent lässt die Aktien von Immofinanz ein Wochengewinner sein. Leichte Kursverluste haben dagegen die Aktien von TLG Immobilien eingefahren. Der Kursverlust beträgt 1,1 Prozent auf 22,58 Euro. Auch bei ADLER Real Estate geht es um 0,8 Prozent nach unten. Grand City Properties verlieren 0,7 Prozent auf 22,08 Euro.

Immobilien-Alpha notiert unverändert und trotz dem schwachen Aktienmarkt

Deutlich besser als der Aktienmarkt hat sich erneut die Immobilien-Alpha Strategie entwickelt. Während der DAX um 2,2 Prozent abtauchte ging das Immobilien-Alpha Musterportfolio unverändert aus dem Handel. Unter den Einzelwerten liegt DIC Asset mit einem Wochengewinn in Höhe von 3 Prozent an der Spitze. Der Musterportfolio-Wert WCM legt 0,9 Prozent zu und bei Fair Value REIT sorgt ein Wochengewinn von 0,6 Prozent für die drittbeste Wochenperformance. Deutliche Kursverluste gab es dagegen bei Deutsche Grundstücksauktionen. Nachdem die Aktie nahe am Jahreshoch notierte, ging es in der vergangenen Woche um 11,6 Prozent nach unten. HELMA Eigenheimbau verlieren 4,5 Prozent auf 34,60 Euro … weiterlesen…

Immobilien-Alpha deutlich stärker als der Aktienmarkt – Grand City Properties mit starkem Wochengewinn

Deutlich besser als der Aktienmarkt hat sich die Immobilien-Alpha Strategie entwickelt. Während aus dem Aktienmarkt Geld abgezogen wurde, wird in Betongold weiter investiert. Dies beflügelt vor allem Immobilienaktien. Das Musterportfolio ‚Immobilien-Alpha‘ verliert gegenüber der Vorwoche 0,6 Prozent während des beim DAX um 3,3 Prozent nach unten ging. Ein Anteilsschein am Musterportfolio ist aktuell 191,84 Euro wert. Die höchsten Kursgewinne der im Musterportfolio enthaltenen Einzelwerte erzielten die Papiere von Grand City Properties mit einem Wochengewinn von 2,7 Prozent auf 22,58 Euro. TAG Immobilien legten 1,4 Prozent auf 19,02 Euro zu und bei Deutsche Grundstücksauktionen klettert der Aktienkurs um 1,1 Prozent auf … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio mit starker Performance – Deutsche Grundstücksauktionen legen 9 Prozent zu

Mit einer starken Performance hat die Immobilien-Alpha Strategie die vergangene Handelswoche beendet. Das Musterportfolio legte um 2,7 Prozent zu während der DAX einen Wochengewinn in Höhe von 1,9 Prozent erzielte. Die Zinspolitik sorgt für ein sicheres Umfeld der meist hoch verschuldeten Immobiliengesellschaften. Den höchsten Wochengewinn mit einem Plus von 9 Prozent erzielten die Papiere von Deutsche Grundstücksauktionen. TAG Immobilien verteuerten sich um 3,9 Prozent auf 18,75 Euro. Alstria Office zählen mit einem Kursplus von 3,2 Prozent auf 13,06 Euro ebenfalls zu den Wochengewinnern. Weniger gut lief es dagegen für den Immobilienentwickler PATRIZIA Immobilien. Gegenüber der Vorwoche gibt der Aktienkurs 3,3 … weiterlesen…

Trotz schwacher Aktienmärkte notiert Immobilien-Alpha unverändert – VIB Vermögen mit starker Performance

Während der DAX 1,7 Prozent Kursverlust eingefahren hat, geht das Immobilien-Alpha Musterportfolio unverändert mit einem leicht grünen Vorzeichen aus dem Handel. Ein Anteil am Musterportfolio notiert bei aktuell 190,13 Euro. Mit einem Wochengewinn in Höhe von 1,8 Prozent liegt die Aktie von VIB Vermögen an der Spitze der Portfoliowerte. Um den gleichen Prozentwert geht es bei Deutsche Grundstücksauktionen nach oben. Der Kurs legte auf 17,40 Euro zu. Und schließlich rückte im Rahmen der aktuellen Unsicherheiten an den Aktienmärkten der Immobilienwert Vonovia aus dem DAX mit 1,4 Prozent Wochengewinn überdurchschnittlich zu. Am Ende der Kursentwicklung sind in der vergangenen Woche Aktien … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie verliert gegen den Trend – Wochenverlierer aufgrund Dividendenabschlag im Minus

Einen Wochenverlust von 1,9 Prozent hat die Immobilien-Alpha Strategie in der vergangenen Woche eingebracht. Das Ansteigen der Renditen im Anleihesektor wirken sich besonders auf Immobilien-Aktien negativ aus. Ein Anteilsschein der Immobilien-Alpha Strategie notiert aktuell bei 185,03 Euro. Mit einem Wochengewinn in Höhe von 4,3 Prozent legten die Papiere von Deutsche Grundstücksauktionen am stärksten zu. Der Kurs je Aktie notiert aktuell bei 17,10 Euro. Steigende Umsätze haben den Kurs von Deutsche EuroShop steigen lassen. Die Aktie legte um 3,4 Prozent auf 29,96 Euro zu. Auch TAG Immobilien profitiert besonders stark von der Wohnraumknappheit. Der Aktienkurs legte gegenüber der Vorwoche um 2,4 … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio legt 0,5 Prozent zu – WCM mit höchstem Wochgewinn

Einen Wochengewinn in Höhe von 0,5 Prozent hat das Immobilien-Alpha Portfolio eingefahren. Damit entwickelte sich die Strategie leicht schwächer als der DAX. Zum Handelsschluss kostete ein Anteilsschein 185,46 Euro. Zu Wochenbeginn haben wir eine Umschichtung vorgenommen und den Anteil an Hamborner REIT reduziert. Dieser Betrag wurde in eine Erhöhung des Anteils an alstria office investiert. Den höchsten Wochengewinn von 2,9 Prozent hat die Aktie von WCM erzielt. Der Kurs stieg auf 4,075 Euro. TLG Immobilien legten mit einem Wochengewinn von 1,8 Prozent ebenfalls überdurchschnittlich zu. Deutsche Grundstücksauktionen liegen mit einem Wochengewinn von 1,2 Prozent auf 9,60 Euro ebenfalls an der … weiterlesen…