Über den Autor

Der Bullenbrief wurde vom BWL-Studenten Jürgen Schwenk ins Leben gerufen. Er hatte die Idee über das neue Informationsmedium Internet Börseninteressierten in einfacher und verständlicher Weise kostenlos Informationen über die Börse zu geben. Was zunächst als reiner Mailversand im Jahre 1999 begann, bei dem händisch der Mailverteiler gepflegt wurde, entwickelte sich seitdem zu einem Big Business mit zahlreichen Informationsservices rund um die Börse und Geldanlage. So erfolgt heute das Newslettermanagement und der Versand über eine professionelle Anwendung. Aktuelle Börsennachrichten unter www.bullenbrief.de werden von Nachrichtenagenturen wie Dow Jones oder ddp geliefert. Selbst das Design sowie Logo wurde zwischenzeitlich professionell entwickelt. Lediglich der wöchentliche Rückblick mit Berichten und Hintergrundinformationen wird vom Börsenbrief-Gründer selbst geschrieben.

Jürgen Schwenk - Autor & Herausgeber von Bullenbrief.de
Jürgen Schwenk – Autor & Herausgeber von Bullenbrief.de

Während seines Studiums mit dem Schwerpunkt Bank lernte Jürgen Schwenk verschiedene Abteilungen einer Großbank kennen. Nachdem es ihm gerade der Umgang im Privatkundengeschäft mit der Wertpapierberatung angetan hatte, wurde der Grundstein für sein umfangreiches Börsenwissen gelegt. Im Studium vertieft er die Fachrichtung rund um die Wertpapiere und schrieb schließlich in diesem Fach im Jahr 2000 seine Diplomarbeit über “Elektronische Handelsplattformen als Konkurrenz zu traditionellen Börsen”. Heute ist dies mit dem außerbörslichen Handel bereits Realität geworden. Nachdem Jürgen Schwenk bei der ehemaligen Hypo Bank und der fusionierten HypoVereinsbank genügend Praxis gesammelt hatte, wechselte er beruflich direkt an den Puls der Börse und lies sich in Frankfurt am Main nieder. Dort analysierte er neben den Börsenentwicklungen für die Bullenbrief-Ausgaben die Entwicklungen und Risiken von Deka-Fonds. Inzwischen blickt der Autor auf professionelle Börsenerfahrung seit 1997 zurück, die geschickt und unterschwellig in die wöchentlichen Börsenbrief-Ausgaben einfließen.

Heute lebt der Bullenbrief-Autor mitten in Frankfurt am Westhafen und lässt sich vom Blick auf die vorbeiziehenden Main-Schiffe inspirieren. Der Blick Richtung Norden vom Domizil im Westhafen öffnet den Blick auf die funkelnde Finanzwelt. Die Nähe zur Finanzwelt erlaubt es dem Autor immer am Puls der Börse zu sein und von Anfang an Veränderungen im Börsengeschehen zu erleben und bei den Berichten zu berücksichtigen.

Veröffentlichungen von Jürgen Schwenk:

Die Werke werden von der Diplomarbeiten Agentur veröffentlicht und können über die Links direkt bei Amazon bestellt werden.