Immobilien-Alpha Strategie mit leichtem Wochenverlust – Deutsche EuroShop mit deutlichem Kursgewinn

Mit einem leichten Wochenverlust in Höhe von 0,2 Prozent hat die Immobilien-Alpha Strategie die vergangene Handelswoche beendet. Damit konnte das Musterportfolio nicht an die Erfolge der vergangenen Wochen anknüpfen und hat sich schlechter als der DAX entwickelt. Die Sorgen um ein Ende der Niedrigzinsen belasten dabei den Immobiliensektor. Unter den Einzeltiteln ragen die Papiere von Deutsche EuroShop mit einem Wochengewinn in Höhe von 1,4 Prozent hervor. BUWOG legten um 1,3 Prozent auf 30,10 Euro zu und alstria office verteuerten sich um 0,9 Prozent auf 12,87 Euro. Deutlicher nach unten ging es mit den Titeln von Deutsche Grundstücksauktionen. Das Papier gab … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio mit 1,8 Prozent Wochengewinn – deutliche Outperformance gegenüber DAX

Einen deutlichen Kursanstieg von 1,9 Prozent hat das Immobilien-Alpha Musterportfolio eingefahren. Damit stieg das Portfolio auf ein neues Allzeithoch von 203,14 Euro je Anteilsschein. Die jüngste Kursrally bei der Immobilien-Alpha Strategie ist deshalb besonders beeindruckend, weil es an den Aktienmärkten seit geraumer Zeit nach unten geht und sich das Musterportfolio von dieser Tendenz deutlich entkoppeln konnte. Starke Geschäftszahlen haben den Kurs von ADLER Real Estate beflügelt. Die Aktie kletterte um 4,9 Prozent auf 15,74 Euro. Auch bei Immofinanz ging es mit einem Wochengewinn von 3,8 Prozent deutlich nach oben. TLG Immobilien konnten mit einem Wochengewinn von 3,1 Prozent ebenfalls erfolgreich … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio legt gegen den Trend 0,7 Prozent zu – VIB Vermögen notieren 4,7 Prozent höher

Während es an den Aktienmärkten weiter nach unten geht sind Immobilienmärkte derzeit ein sicherer Hafen. Unsere selektive Aktienauswahl trägt zu einer zusätzlichen Outperformance des Immobilien-Alpha Musterportfolios bei. Gegenüber der Vorwoche legt der Anteilspreis um 0,7 Prozent zu. Ein Anteilsschein am Immobilien-Alpha Portfolio kostet damit 195,37 Euro. Den höchsten Wochengewinn erzielten dabei die Papiere von VIB Vermögen mit einem Wochengewinn in Höhe von 4,7 Prozent auf 22,50 Euro. Grand City Properties legen mit 1,7 Prozent ebenfalls überdurchschnittlich zu. Bei LEG Immobilien beträgt der Wochengewinn immerhin 1 Prozent auf 22,48 Euro. Gegen den Trend nach unten ging es dagegen mit den Papieren … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio mit starker Performance – Deutsche Grundstücksauktionen legen 9 Prozent zu

Mit einer starken Performance hat die Immobilien-Alpha Strategie die vergangene Handelswoche beendet. Das Musterportfolio legte um 2,7 Prozent zu während der DAX einen Wochengewinn in Höhe von 1,9 Prozent erzielte. Die Zinspolitik sorgt für ein sicheres Umfeld der meist hoch verschuldeten Immobiliengesellschaften. Den höchsten Wochengewinn mit einem Plus von 9 Prozent erzielten die Papiere von Deutsche Grundstücksauktionen. TAG Immobilien verteuerten sich um 3,9 Prozent auf 18,75 Euro. Alstria Office zählen mit einem Kursplus von 3,2 Prozent auf 13,06 Euro ebenfalls zu den Wochengewinnern. Weniger gut lief es dagegen für den Immobilienentwickler PATRIZIA Immobilien. Gegenüber der Vorwoche gibt der Aktienkurs 3,3 … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie mit sehr starker Performance – 3,4 Prozent Wochengewinn

Eine starke Performance hat die Immobilien-Alpha Strategie hinter sich. Der Wert des Portfolios legte gegenüber der Vorwoche um 3,4 Prozent auf 189,70 Euro je Anteilsschein zu. Die Entspannung am Zinsmarkt hat die Kurse der Immobiliengesellschaften regelhaft explodieren lassen und damit diese außerordentliche Performance zustande gebracht. Nachdem die HELMA-Aktie in den vergangenen Monaten deutlich underperformt hatte, ist das Papier in der vergangenen Woche ganz oben zu finden. Der Kurs kletterte um 10,3 Prozent gegenüber der Vorwoche auf 39,80 Euro. TAG Immobilien legten um 4,9 Prozent auf 17,80 Euro zu und ADLER Real Estate gewinnen 4,4 Prozent auf 15,52 Euro. Die höchsten … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie verliert gegen den Trend – Wochenverlierer aufgrund Dividendenabschlag im Minus

Einen Wochenverlust von 1,9 Prozent hat die Immobilien-Alpha Strategie in der vergangenen Woche eingebracht. Das Ansteigen der Renditen im Anleihesektor wirken sich besonders auf Immobilien-Aktien negativ aus. Ein Anteilsschein der Immobilien-Alpha Strategie notiert aktuell bei 185,03 Euro. Mit einem Wochengewinn in Höhe von 4,3 Prozent legten die Papiere von Deutsche Grundstücksauktionen am stärksten zu. Der Kurs je Aktie notiert aktuell bei 17,10 Euro. Steigende Umsätze haben den Kurs von Deutsche EuroShop steigen lassen. Die Aktie legte um 3,4 Prozent auf 29,96 Euro zu. Auch TAG Immobilien profitiert besonders stark von der Wohnraumknappheit. Der Aktienkurs legte gegenüber der Vorwoche um 2,4 … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie legt leicht zu – Immofinanz mit starken Geschäftszahlen

Nach einer starken Vorwoche legte die Immobilien-Alpha Strategie auch in der vergangenen Woche zu. Eine Depotanpassung ist aktuell nicht notwendig. Der Wochengewinn beträgt 0,9 Prozent auf einen Stand von 184,40 Euro. Damit notiert ein Anteilsschein fast wieder auf Allzeithoch. Als Wochengewinner konnten die Papiere von Immofinanz mit einem Plus in Höhe von 4,9 Prozent überzeugen. Die österreichische Immobiliengesellschaft legte starke Geschäftszahlen vor. An der Börse legte der Kurs zu und notiert bei aktuell 2,216 Euro. Um 3,3 Prozent ging es mit den Papieren des Portfolio-Schwergewichts ADLER Real Estate nach oben. Das Unternehmen kann die Übernahme von Brack Capital Properties abschließen. … weiterlesen…

Steigende Zinsen belasten Immobilienaktien – Kursverluste bei der Immobilien-Alpha Strategie

Steigende Marktzinsen wirken sich negativ auf den Aktienkurs von Immobilienaktien aus. Zum Einen sorgen steigende Zinsen für eine Abschwächung nach Immobilien und im Bereich Bestandshaltung verteuern höhere Zinsen die Kosten für Immobilien. So überrascht es nicht, dass sich das Immobilien-Alpha Portfolio gegenüber dem DAX negativ entwickelt. Während der DAX im Wochenverlauf 0,6 Prozent verliert, ging es beim Bullenbrief-Portfolio um 1,6 Prozent nach unten. Am besten entwickelten sich die Papiere von WCM mit einem Wochengewinn von 1,6 Prozent auf 3,89 Euro. Auch Deutsche Grundstücksauktionen konnten sich mit einem Wochengewinn von 0,6 Prozent dem Markttrend entziehen. TLG Immobilien notieren mit einem Wochengewinn … weiterlesen…

Immobilien-Alpha-Strategie schlägt DAX – Portfoliowert unverändert gegenüber Vorwoche

Unverändert gegenüber der Vorwoche notiert der Wert des Immobilien-Alpha Portfolios. Der Wert eines Anteilscheins liegt bei 179,86 Euro und damit in unmittelbarer Nähe zu den Höchstständen. Aktien von PATRIZIA Immobilien legten um 2,4 Prozent zu. Auch die Papiere von DIC Asset zählen mit einem Gewinn von 2 Prozent zu den Wochengewinnern. Der hohe Anteil der DIC-Aktien innerhalb des Immobilien-Alpha Portfolios wirkt sich positiv auf die Entwicklung des Portfolios aus. alstria office liefert mit einem Wochengewinn von 1,9 Prozent ebenfalls einen positiven Beitrag zur Portfolioentwicklung. Aktien von Immofinanz verlieren weiter an Wert. An der Börse gab der Aktienkurs um 3,8 Prozent … weiterlesen…

Starke Performance von Immobilien-Alpha Strategie

Um 0,9 Prozent stieg der Wert des Immobilien-Alpha Portfolios besonders deutlich an und das bei einem schwachen Marktumfeld mit einem Wochenverlust von 2,3 Prozent im DAX. Deutlich nach oben ging es mit dem Portfolio-Titel Patrizia Immobilien und einem Gewinn von 9,4 Prozent. Die Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms hat die Börsianer überzeugt. Aber auch das Schwergewicht DIC trägt mit einem Wochengewinn von 7,2 Prozent zur starken Performance bei. Als Nebenwert wirkt sich der Wochengewinn von Deutsche Grundstücksauktionen in Höhe von 2,8 Prozent nur gering aus. Den höchsten Wochenverlust haben die Papiere von TLC mit einem Verlust von 5,2 Prozent eingefahren, Aber auch … weiterlesen…