Immobilien-Alpha Portfolio legt 1,1 Prozent zu – alstria office, Patrizia und Adler Immobilen gewinnen überdurchschnittlich

Nachdem es mit dem Immobilien-Alpha Portfolio aus Ängsten vor Zinserhöhungen stärker nach unten ging, stabilisierte sich in der vergangenen Woche die Lage wieder. Die Immobilien-Alpha Strategie entwickelte sich mit einem Wochengewinn von 1,1 Prozent exakt auf gleichem Niveau wie die Aktien-Alpha Strategie. Zum Handelsschluss notiert das Portfolio bei einem Wert von 184,75 Euro je Anteilsschein. Den höchsten Wochengewinn erzielten die Papiere von alstria office REIT mit einem Wochengewinn von 3,7 Prozent. Auch PATRIZIA Immobilien legten um 3,7 Prozent zu. Aktien des Bestandverwalters ADLER Real Estate notieren mit einem Plus von 3,4 Prozent gegenüber der Vorwoche. Am Ende der Liste sind … weiterlesen…

Steigende Zinsen belasten Immobilienaktien – Kursverluste bei der Immobilien-Alpha Strategie

Steigende Marktzinsen wirken sich negativ auf den Aktienkurs von Immobilienaktien aus. Zum Einen sorgen steigende Zinsen für eine Abschwächung nach Immobilien und im Bereich Bestandshaltung verteuern höhere Zinsen die Kosten für Immobilien. So überrascht es nicht, dass sich das Immobilien-Alpha Portfolio gegenüber dem DAX negativ entwickelt. Während der DAX im Wochenverlauf 0,6 Prozent verliert, ging es beim Bullenbrief-Portfolio um 1,6 Prozent nach unten. Am besten entwickelten sich die Papiere von WCM mit einem Wochengewinn von 1,6 Prozent auf 3,89 Euro. Auch Deutsche Grundstücksauktionen konnten sich mit einem Wochengewinn von 0,6 Prozent dem Markttrend entziehen. TLG Immobilien notieren mit einem Wochengewinn … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie mit 1,8 Prozent Wochengewinn – PATRIZIA Immobilien mit starker Wochenperformance

Das Immobilien-Alpha Portfolio hat sich mit einem Wochengewinn von 1,8 Prozent absolut gesehen gut entwickelt, ist aber deutlich hinter der starken Performance des DAX mit einem Wochengewinn von 3,1 Prozent geblieben. Der starke Kursanstieg hat den Anteilswert der Immobilien-Alpha Zertifikate immerhin auf einen Wert von 187,05 Euro steigen lassen. Den besten Start ins neue Jahr aus dem Immobilien-Alpha Portfolio erwischten die Papiere von Patrizia Immobilien. Der Kurs stieg um 7,0 Prozent. Deutsche Grundstücksauktionen legten um 4,9 Prozent zu und TAG Immobilien zählen mit einem Wochenplus von 3,7 Prozent zu den Favoriten. Am Ende der Anteilswerte notieren drei Papiere mit einem … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio mit 2,7 Prozent Wochengewinn

Die Immobilien-Alpha Strategie macht ihrem Namen alle Ehre und legt erneut deutlich zu. Mit einem Wochengewinn von 2,7 Prozent legt das Portfolio eine deutliche Outperformance gegenüber dem DAX hin. Unter den Wochengewinnern legte die Aktie des DAX-Wochengewinners Vonovia stark zu. Mit einem Wochengewinn von 2,9 Prozent beflügelte das Amundi Real Estate ETF unser Portfolio. Und schließlich sorgen BUWOG AG und das Schwergewicht VIB Vermögen mit einem Wochengewinn von 2,8 Prozent für eine starke Entwicklung des Bullenbrief-Portfolios. Am Ende gibt es im Immobilien-Alpha Portfolio lediglich zwei Papiere mit einem Wochenverlust. Deutsche Grundstücksauktionen geben um 0,7 Prozent nach und bei Hamborner Reit … weiterlesen…

Immobilien-Strategie legt 0,3 Prozent zu – Vonovia prüft Expansion

Die Immobilien-Alpha Strategie hat sich mit einem Wochengewinn von 0,3 Prozent ebenfalls stärker entwickelt als der DAX. Die Gewichtung und Aktienselektion für die Immobilien-Strategie liegt damit richtig. Eine starke Woche hatten die Papiere von WCM. Der Kurs legte um 3,1 Prozent zu. Eine starke Woche hatten auch Vonovia und Deutsche Grundstücksauktionen mit einem Wochengewinn von 1,8 Prozent. Bislang war das Geschäft von Vonovia auf Deutschland beschränkt und nun untersucht die Gesellschaft eine Ausweitung nach Frankreich. Analysten werteten diesen Strategiewechsel positiv und haben die Kursziele für Vonovia erhöht. Deutliche Schwäche zeigten die Papiere von Helma Eigenheimbau. Mit dem Aktienkurs ging es … weiterlesen…

Hause beim Immobilien-Alpha Portfolio

Deutlich nach oben ging es mit der Immobilien-Alpha Strategie. Das Portfolio legte gegenüber der Vorwoche um 1,3 Prozent zu und konnte sich damit deutlich von der Kursentwicklung des DAX absetzen. Mit einem aktuellen Indexstand von 174,18 Euro notiert das Portfolio derzeit auf Höchstständen. Den höchsten Wochengewinn erzielten die Papiere von Immofinanz mit einem Wochenplus von 8 Prozent. Trotz dieser starken Entwicklung notiert die Aktie seit unserem Kauf noch rund 14 Prozent im Minus. Starke Geschäftszahlen von Immofinanz haben in der letzten Woche zu dieser starken Performance geführt und wir gehen davon aus, dass sich die fortsetzen wird und wir mit … weiterlesen…