Immobilien-Alpha Strategie leicht besser als DAX – BUWOG notiert gegen den Trend unverändert

Ähnlich schwach wie der DAX hat sich die Immobilien-Alpha Strategie entwickelt. Während der DAX über 5 Prozent verlor geht es mit dem Wert des Musterportfolios um 4,9 Prozent nach unten. Zum Wochenschluss notiert ein Anteilsschein bei 186,91 Euro. Unter den Einzelwerten fallen die Papiere von BUWOG mit einem Wochenverlust von 0,7 Prozent positiv auf. Die Aktie hat sich damit deutlich gegen den Trend gesetzt. Auch Deutsche Grundstücksauktionen wirken mit einem Kursrückgang um 1,2 Prozent vergleichsweise stabil. TAG Immobilien notieren mit einem Kursrückgang von 1,6 Prozent ebenfalls deutlich besser als der Gesamtmarkt. Am Ende ist dagegen Immofinanz mit einem Kursrückgang von … weiterlesen…

Immobilien-Alpha deutlich stärker als der Aktienmarkt – Grand City Properties mit starkem Wochengewinn

Deutlich besser als der Aktienmarkt hat sich die Immobilien-Alpha Strategie entwickelt. Während aus dem Aktienmarkt Geld abgezogen wurde, wird in Betongold weiter investiert. Dies beflügelt vor allem Immobilienaktien. Das Musterportfolio ‚Immobilien-Alpha‘ verliert gegenüber der Vorwoche 0,6 Prozent während des beim DAX um 3,3 Prozent nach unten ging. Ein Anteilsschein am Musterportfolio ist aktuell 191,84 Euro wert. Die höchsten Kursgewinne der im Musterportfolio enthaltenen Einzelwerte erzielten die Papiere von Grand City Properties mit einem Wochengewinn von 2,7 Prozent auf 22,58 Euro. TAG Immobilien legten 1,4 Prozent auf 19,02 Euro zu und bei Deutsche Grundstücksauktionen klettert der Aktienkurs um 1,1 Prozent auf … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio mit starker Performance – Deutsche Grundstücksauktionen legen 9 Prozent zu

Mit einer starken Performance hat die Immobilien-Alpha Strategie die vergangene Handelswoche beendet. Das Musterportfolio legte um 2,7 Prozent zu während der DAX einen Wochengewinn in Höhe von 1,9 Prozent erzielte. Die Zinspolitik sorgt für ein sicheres Umfeld der meist hoch verschuldeten Immobiliengesellschaften. Den höchsten Wochengewinn mit einem Plus von 9 Prozent erzielten die Papiere von Deutsche Grundstücksauktionen. TAG Immobilien verteuerten sich um 3,9 Prozent auf 18,75 Euro. Alstria Office zählen mit einem Kursplus von 3,2 Prozent auf 13,06 Euro ebenfalls zu den Wochengewinnern. Weniger gut lief es dagegen für den Immobilienentwickler PATRIZIA Immobilien. Gegenüber der Vorwoche gibt der Aktienkurs 3,3 … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio legt gegen den Trend zu – ADLER Real Estate gewinnt 3,5 Prozent

Während es beim DAX nach unten ging, konnte das Immobilien-Alpha Portfolio gegenüber der Vorwoche wieder an Wert gewinnen. Der Wert eines Anteilscheins legte um 0,1 Prozent auf 190,11 Euro zu. Die erneuten Sorgen um die Euro-Krise sowie die politischen Risiken internationaler Exportunternehmen lenken wieder den Fokus auf Sachwerte. Den höchsten Wochengewinn in Höhe von 3,5 Prozent haben die Aktien von ADLER Real Estate eingefahren. Der Aktienkurs ging bei einem Stand von 14,90 Euro ins Wochenende. Bei Grand City Properties laufen die Geschäfte ebenfalls rund. Der Kurse legte gegenüber der Vorwoche um 2,4 Prozent auf 21,20 Euro zu. Und nachdem in … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie verliert gegen den Trend – Wochenverlierer aufgrund Dividendenabschlag im Minus

Einen Wochenverlust von 1,9 Prozent hat die Immobilien-Alpha Strategie in der vergangenen Woche eingebracht. Das Ansteigen der Renditen im Anleihesektor wirken sich besonders auf Immobilien-Aktien negativ aus. Ein Anteilsschein der Immobilien-Alpha Strategie notiert aktuell bei 185,03 Euro. Mit einem Wochengewinn in Höhe von 4,3 Prozent legten die Papiere von Deutsche Grundstücksauktionen am stärksten zu. Der Kurs je Aktie notiert aktuell bei 17,10 Euro. Steigende Umsätze haben den Kurs von Deutsche EuroShop steigen lassen. Die Aktie legte um 3,4 Prozent auf 29,96 Euro zu. Auch TAG Immobilien profitiert besonders stark von der Wohnraumknappheit. Der Aktienkurs legte gegenüber der Vorwoche um 2,4 … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio legt 0,5 Prozent zu – WCM mit höchstem Wochgewinn

Einen Wochengewinn in Höhe von 0,5 Prozent hat das Immobilien-Alpha Portfolio eingefahren. Damit entwickelte sich die Strategie leicht schwächer als der DAX. Zum Handelsschluss kostete ein Anteilsschein 185,46 Euro. Zu Wochenbeginn haben wir eine Umschichtung vorgenommen und den Anteil an Hamborner REIT reduziert. Dieser Betrag wurde in eine Erhöhung des Anteils an alstria office investiert. Den höchsten Wochengewinn von 2,9 Prozent hat die Aktie von WCM erzielt. Der Kurs stieg auf 4,075 Euro. TLG Immobilien legten mit einem Wochengewinn von 1,8 Prozent ebenfalls überdurchschnittlich zu. Deutsche Grundstücksauktionen liegen mit einem Wochengewinn von 1,2 Prozent auf 9,60 Euro ebenfalls an der … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie legt leicht zu – Immofinanz mit starken Geschäftszahlen

Nach einer starken Vorwoche legte die Immobilien-Alpha Strategie auch in der vergangenen Woche zu. Eine Depotanpassung ist aktuell nicht notwendig. Der Wochengewinn beträgt 0,9 Prozent auf einen Stand von 184,40 Euro. Damit notiert ein Anteilsschein fast wieder auf Allzeithoch. Als Wochengewinner konnten die Papiere von Immofinanz mit einem Plus in Höhe von 4,9 Prozent überzeugen. Die österreichische Immobiliengesellschaft legte starke Geschäftszahlen vor. An der Börse legte der Kurs zu und notiert bei aktuell 2,216 Euro. Um 3,3 Prozent ging es mit den Papieren des Portfolio-Schwergewichts ADLER Real Estate nach oben. Das Unternehmen kann die Übernahme von Brack Capital Properties abschließen. … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie mit starker Woche – Deutsche Wohnen legt deutlich zu

Während es an den Aktienmärkten nach unten ging, konnte das Immobilien-Alpha Portfolio zulegen. Die Bullenbrief-Strategie legte im Wochenverlauf um 1,2 Prozent auf einen Anteilswert von 183,17 Euro zu. Damit hat sich die Immobilien-Alpha Strategie deutlich besser als der DAX entwickelt. Den höchsten Wochengewinn erzielten die Papiere von Deutsche Wohnen mit einem Wochengewinn von 5,1 Prozent auf 37,90 Euro. TAG Immobilien verteuerten sich um 4,3 Prozent auf 16,86 Euro und ADLER Real Estate legten um 4,3 Prozent auf 13,72 Euro zu. Bei PATRIZIA Immobilien ging es um 3,9 Prozent nach unten. Die Aktie notiert aktuell bei 18 Euro. Weiter nach unten … weiterlesen…

Immobilien-Alpha mit starkem Wochengewinn – PATRIZIA, TAG Immobilien, VIB Vermögen und DIC Asset legen deutlich zu

Deutlich stärker als der DAX hat die Immobilien-Alpha Strategie in der vergangenen Woche an Wert gewonnen. Das Portfolio legte um 1,7 Prozent zu. Damit kostet ein Anteilsschein 177,65 Euro. Hervorragende Geschäftszahlen haben den Aktienkurs von Patrizia Immobilien steigen lassen. Der Aktienkurs stieg um 4 Prozent auf 19,10 Euro. Mit TAG Immobilien (3,6 Prozent auf 15,70 Euro), VIB Vermögen (3,4 Prozent auf 21,20 Euro) und DIC Asset (3 Prozent auf 10,96 Euro) notieren insgesamt vier Aktien mit einem Wochengewinn von mehr als 3 Prozent im Plus. Am Ende befinden sich die Papiere des Fair Value REIT mit einem Wochenverlust von 0,6 … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie mit 1,8 Prozent Wochengewinn – PATRIZIA Immobilien mit starker Wochenperformance

Das Immobilien-Alpha Portfolio hat sich mit einem Wochengewinn von 1,8 Prozent absolut gesehen gut entwickelt, ist aber deutlich hinter der starken Performance des DAX mit einem Wochengewinn von 3,1 Prozent geblieben. Der starke Kursanstieg hat den Anteilswert der Immobilien-Alpha Zertifikate immerhin auf einen Wert von 187,05 Euro steigen lassen. Den besten Start ins neue Jahr aus dem Immobilien-Alpha Portfolio erwischten die Papiere von Patrizia Immobilien. Der Kurs stieg um 7,0 Prozent. Deutsche Grundstücksauktionen legten um 4,9 Prozent zu und TAG Immobilien zählen mit einem Wochenplus von 3,7 Prozent zu den Favoriten. Am Ende der Anteilswerte notieren drei Papiere mit einem … weiterlesen…