Immobilien-Alpha Strategie leicht besser als DAX – BUWOG notiert gegen den Trend unverändert

Ähnlich schwach wie der DAX hat sich die Immobilien-Alpha Strategie entwickelt. Während der DAX über 5 Prozent verlor geht es mit dem Wert des Musterportfolios um 4,9 Prozent nach unten. Zum Wochenschluss notiert ein Anteilsschein bei 186,91 Euro. Unter den Einzelwerten fallen die Papiere von BUWOG mit einem Wochenverlust von 0,7 Prozent positiv auf. Die Aktie hat sich damit deutlich gegen den Trend gesetzt. Auch Deutsche Grundstücksauktionen wirken mit einem Kursrückgang um 1,2 Prozent vergleichsweise stabil. TAG Immobilien notieren mit einem Kursrückgang von 1,6 Prozent ebenfalls deutlich besser als der Gesamtmarkt. Am Ende ist dagegen Immofinanz mit einem Kursrückgang von … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie mit leichtem Wochenverlust – Deutsche EuroShop mit deutlichem Kursgewinn

Mit einem leichten Wochenverlust in Höhe von 0,2 Prozent hat die Immobilien-Alpha Strategie die vergangene Handelswoche beendet. Damit konnte das Musterportfolio nicht an die Erfolge der vergangenen Wochen anknüpfen und hat sich schlechter als der DAX entwickelt. Die Sorgen um ein Ende der Niedrigzinsen belasten dabei den Immobiliensektor. Unter den Einzeltiteln ragen die Papiere von Deutsche EuroShop mit einem Wochengewinn in Höhe von 1,4 Prozent hervor. BUWOG legten um 1,3 Prozent auf 30,10 Euro zu und alstria office verteuerten sich um 0,9 Prozent auf 12,87 Euro. Deutlicher nach unten ging es mit den Titeln von Deutsche Grundstücksauktionen. Das Papier gab … weiterlesen…

Immobilien-Apha unverändert – starke Performance bei PATRIZIA Immobilien

Nachdem es in den vergangenen Wochen um die Immobilienaktien etwas ruhiger wurde setzt sich diese Tendenz auch in der vergangenen Woche fort. Der Wert des Musterportfolios der Immobilien-Alpha Strategie notiert unverändert gegenüber der Vorwoche bei einem Stand von 192,48 Euro. Auf Jahressicht liegt das Musterportfolio aber immer noch 13 Prozent im Gewinn. Größere Kursgewinne gab es vor allem bei den Aktien, die in der jüngsten Vergangenheit stärker unter die Räder gekommen sind. Papiere von PATRIZIA Immobilien legten um 6 Prozent auf 17,54 Euro zu. Bei alstria office beträgt der Wochengewinn 3,2 Prozent auf 13,21 Euro und DIC Asset konnten schließlich … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie deutlich besser als DAX – BUWOG mit Wochengewinn

Deutlich besser als der DAX hat das Immobilien-Alpha Portfolio abgeschnitten. Der Wert gab um 1,4 Prozent auf 175,11 Euro nach, während der DAX um 4,6 Prozent nachgab. Schwach sieht es aber auch beim Blick auf die Einzelwerte aus. Mit BUWOG haben wir lediglich einen Vertreter mit einem Wochengewinn im Portfolio. Die Aktie notiert 0,1 Prozent über dem Kurs der Vorwoche bei aktuell 28,96 Euro. Mit dem REIT von Fair Value gibt es zumindest einen weiteren Titel, der nicht an Wert verloren hat. Mit einem Schlusskurs von 8,30 Euro notiert der REIT unverändert gegenüber der Vorwoche. Den höchsten Wochenverlust von 8,1 … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie verliert weniger stark als DAX – HELMA Eigenheimbau unverändert

Das steigende Zinsniveau hat sich weiter negativ auf Immobilientitel ausgewirkt. Die Immobilien-Alpha Strategie verliert gegenüber der Vorwoche um 4,4 Prozent. Ein Anteilsschein des Portfolios kostet aktuelle 172,64 Euro. Der Wochenverlust ist dabei um ein ganzes Stück besser ausgefallen als die Entwicklung beim DAX. Insgesamt hat kein einziger Portfoliowert der Immobilien-Alpha Strategie die vergangene Handelswoche mit einem Gewinn abgeschlossen. Lediglich HELMA konnte einen Wochenverlust vermeiden und ging unverändert aus dem Handel. Mit einem Wochenverlust von weniger als 1 Prozent zählen die Papiere von ADLER Real Estate und BUWOG ebenfalls zu den Wochengewinnern. Am anderen Ende finden sich dagegen die Papiere mit … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie mit Wochenverlust – BUWOG AG legt gegen den Trend zu

Das steigende Zinsniveau hat sich auf Immobilientitel besonders negativ ausgewirkt. Die Immobilien-Alpha Strategie verliert gegenüber der Vorwoche um 3,6 Prozent. Ein Anteilsschein des Portfolios kostet aktuelle 177,26 Euro. Mit der BUWOG AG haben wir einen Titel im Portfolio, der dem negativen Umfeld trotzte und 0,1 Prozent auf 28,80 Euro zulegen könnte. Auch die Kursverluste bei HELMA, Fair Value REIT und Deutsche Grundstücksauktionen von weniger als 1 Prozent sind als Gewinn zu verbuchen. Den höchsten Kursrutsch von 6,6 Prozent gab es bei den Papieren von PATRIZIA Immobilien. Papiere von LEG Immobilien verlieren 5,9 Prozent auf 86,20 Euro und DAX-Titel Vonovia gehören … weiterlesen…

Starke Outperformance der Immobilien-Alpha Strategie gegenüber DAX

Sehr stark hat sich das Portfolio der Aktien-Alpha Strategie entwickelt. Der Wert der enthaltenen Papiere legte um 1,2 Prozent gegenüber der Vorwoche zu und hat gegenüber dem DAX eine hervorragende Performance hingelegt. Mit einem Wochengewinn von 17,5 Prozent hat die Aktie von BUWOG den Wochengewinner gestellt. Der deutsche DAX-Konzern Vonovia will den österreichischen Wettbewerber einverleiben. An der Börse führte die Übernahmeofferte zu einem starken Kursgewinn. Aktien von WCM legten um Wochenverlauf mit 4,2 Prozent ebenfalls deutlich zu. Patrizia Immobilien verteuerten sich gegenüber der Vorwoche um 2,8 Prozent. Weniger gut verlief dagegen die Kursentwicklung bei VIB Vermögen. Die Aktie verliert 1,9 … weiterlesen…

PATRIZIA Immobilien, BUWOG Immobilien und DIC Asset mit schwacher Performance in Immobilien-Alpha Portfolio

Einen Kursverlust von 0,8 Prozent gab es in der vergangenen Woche bei der Immobilien-Alpha Strategie. Das Portfolio verliert damit etwas mehr als der DAX. Aktuell notiert ein Anteilsschein bei 180,41 Euro und damit leicht unter den Höchstständen. Den höchsten Wochengewinn von 2,3 Prozent erzielten die Aktien von Fair Value REIT. Leicht im Plus lagen auch TAG Immobilien mit einem Wochengewinn von 1,2 Prozent und LEG Immobilien mit einem Kursplus von 0,9 Prozent. Deutlich nach unten ging es dagegen mit den Papieren von PATRIZIA Immobilien. Die Augsburger geben um 3,7 Prozent nach. 3,1 Prozent ging es mit den Aktien von BUWOG … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie kaum verändert – Gewinner und Verlierer halten sich die Waage

Wenig getan hat sich bei der Entwicklung des Portfolios in der vergangenen Woche. Die Immobilien-Alpha Strategie legt gerade einmal 0,1 Prozent zu und dabei weit abgeschlagen hinter der Kursentwicklung beim DAX. Der DAX-Wochengewinn liegt zum Vergleich bei 2,3 Prozent. Die Erwartung einer Neubewertung von Immobilien sorgt derzeit für gute Stimmung bei den Immobilien-Aktien. Aktien von BUWOG legten um 5,3 Prozent, Vonovia um 4,5 Prozent und LEG Immobilien um 4,4 Prozent zu. Damit haben sich diese Aktien sehr stark entwickelt. Am anderen Ende notieren die Aktien von Patrizia mit einem Wochenverlust von 1,6 Prozent. Nach einer starken Entwicklung in 2017 lässt … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio mit 2,7 Prozent Wochengewinn

Die Immobilien-Alpha Strategie macht ihrem Namen alle Ehre und legt erneut deutlich zu. Mit einem Wochengewinn von 2,7 Prozent legt das Portfolio eine deutliche Outperformance gegenüber dem DAX hin. Unter den Wochengewinnern legte die Aktie des DAX-Wochengewinners Vonovia stark zu. Mit einem Wochengewinn von 2,9 Prozent beflügelte das Amundi Real Estate ETF unser Portfolio. Und schließlich sorgen BUWOG AG und das Schwergewicht VIB Vermögen mit einem Wochengewinn von 2,8 Prozent für eine starke Entwicklung des Bullenbrief-Portfolios. Am Ende gibt es im Immobilien-Alpha Portfolio lediglich zwei Papiere mit einem Wochenverlust. Deutsche Grundstücksauktionen geben um 0,7 Prozent nach und bei Hamborner Reit … weiterlesen…