Aktien-Alpha Strategie legt 1,1 Prozent zu – BMW, infineon und Amadeus Fire mit höchsten Kursgewinnen

Bei einem insgesamt positiven Aktienmarktumfeld ging es mit dem Portfolio der Aktien-Alpha Strategie nach oben. Der Wochengewinn liegt mit 1,1 Prozent auf einen Indexwert von 174 Euro in einem ordentlichen Bereich. Unter den Gewinner-Aktien finden sich die Wochengewinner aus dem DAX. Die beste Performance erzielten die Papiere von BMW mit einem Wochengewinn von 5,4 Prozent. Aktien von infineon notieren als zweitstärkster Portfolio-Wert mit einem Wochengewinn von 5,1 Prozent. Aktien des Personaldienstleisters Amadeus Fire legten mit einem Wochengewinn von 3,9 Prozent ebenfalls sehr stark zu. Am Ende der Liste notieren im Aktien-Alpha Portfolio genau jene Aktien, die auch im DAX am … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio legt 1,1 Prozent zu – alstria office, Patrizia und Adler Immobilen gewinnen überdurchschnittlich

Nachdem es mit dem Immobilien-Alpha Portfolio aus Ängsten vor Zinserhöhungen stärker nach unten ging, stabilisierte sich in der vergangenen Woche die Lage wieder. Die Immobilien-Alpha Strategie entwickelte sich mit einem Wochengewinn von 1,1 Prozent exakt auf gleichem Niveau wie die Aktien-Alpha Strategie. Zum Handelsschluss notiert das Portfolio bei einem Wert von 184,75 Euro je Anteilsschein. Den höchsten Wochengewinn erzielten die Papiere von alstria office REIT mit einem Wochengewinn von 3,7 Prozent. Auch PATRIZIA Immobilien legten um 3,7 Prozent zu. Aktien des Bestandverwalters ADLER Real Estate notieren mit einem Plus von 3,4 Prozent gegenüber der Vorwoche. Am Ende der Liste sind … weiterlesen…

Starke Outperformance der Bullenbrief-Strategie – Aktien-Alpha Portfolio gewinnt gegen den Trend 1 Prozent

Trotz negativem Aktienmarktumfeld hat das Aktien-Alpha Portfolio in der vergangenen Woche um 1 Prozent an Wert zugelegt. Gegenüber dem DAX, der einen Wochenverlust von 0,6 eingefahren hatte, ist dies eine starke Outperformance. Ganz oben auf der Liste der Wochengewinner der Aktien im Aktien-Alpha Portfolio sind die Papiere der Commerzbank zu finden. Die Papiere der Bank legten um 4,8 Prozent auf 13,27 Euro zu. Der Lichtausrüster Hella hat mit starken Geschäftszahlen zum zweiten Quartal die Märkte bewegt. An der Börse legen die Aktien von HELLA um 4 Prozent auf 56,90 Euro zu. Papiere des Vermieters Sixt gewinnen 3,3 Prozent auf 56,40 … weiterlesen…

Steigende Zinsen belasten Immobilienaktien – Kursverluste bei der Immobilien-Alpha Strategie

Steigende Marktzinsen wirken sich negativ auf den Aktienkurs von Immobilienaktien aus. Zum Einen sorgen steigende Zinsen für eine Abschwächung nach Immobilien und im Bereich Bestandshaltung verteuern höhere Zinsen die Kosten für Immobilien. So überrascht es nicht, dass sich das Immobilien-Alpha Portfolio gegenüber dem DAX negativ entwickelt. Während der DAX im Wochenverlauf 0,6 Prozent verliert, ging es beim Bullenbrief-Portfolio um 1,6 Prozent nach unten. Am besten entwickelten sich die Papiere von WCM mit einem Wochengewinn von 1,6 Prozent auf 3,89 Euro. Auch Deutsche Grundstücksauktionen konnten sich mit einem Wochengewinn von 0,6 Prozent dem Markttrend entziehen. TLG Immobilien notieren mit einem Wochengewinn … weiterlesen…

Aktien-Alpha Strategie let zum Jahresauftakt 2,8 Prozent zu – Rocket Internet Aktie mit starken Gewinnen

Mit einem Wochengewinn von 2,8 Prozent ist das Aktien-Alpha Portfolio stark in das neue Jahr gestartet. Verglichen mit dem Jahresstart beim DAX entwickelte sich das Bullenbrief-Portfolio gegenüber einem DAX-Gewinn von 3,1 Prozent etwas weniger dynamisch. Ein Anteilsschein für das Aktien-Alpha Portfolio notiert damit aktuell bei 171,95 Euro. Unter den Portfolio-Werten legten die Rocket Internet-Aktien den besten Start hin. Der Kurs stieg um 8,9 Prozent nach oben weil die Gesellschaft als günstig bewertet gilt. Insiderkäufer haben den Kurs in den vergangenen Tagen beflügelt. Auch die Papiere des DAX-Gewinners Volkswagen mit einem Wochenplus von 7,7 Prozent und infineon mit einem Plus von … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie mit 1,8 Prozent Wochengewinn – PATRIZIA Immobilien mit starker Wochenperformance

Das Immobilien-Alpha Portfolio hat sich mit einem Wochengewinn von 1,8 Prozent absolut gesehen gut entwickelt, ist aber deutlich hinter der starken Performance des DAX mit einem Wochengewinn von 3,1 Prozent geblieben. Der starke Kursanstieg hat den Anteilswert der Immobilien-Alpha Zertifikate immerhin auf einen Wert von 187,05 Euro steigen lassen. Den besten Start ins neue Jahr aus dem Immobilien-Alpha Portfolio erwischten die Papiere von Patrizia Immobilien. Der Kurs stieg um 7,0 Prozent. Deutsche Grundstücksauktionen legten um 4,9 Prozent zu und TAG Immobilien zählen mit einem Wochenplus von 3,7 Prozent zu den Favoriten. Am Ende der Anteilswerte notieren drei Papiere mit einem … weiterlesen…

Aktien-Alpha Strategie mit 23,7 Prozent Jahresgewinn – starke Performance mit Deutsche Lufthansa, Commerzbank und VTG

Deutlich besser als der DAX hat sich die Aktien-Alpha Strategie entwickelt. Auf Jahressicht liegt die Performance mit 23,7 Prozent fast doppelt so hoch wie der Jahresgewinn beim DAX. Ein Anteilsschein des Aktien-Alpha Portfolios kostet aktuell 167,30 Euro. Bester Einzeltitel im Portfolio sind die Papiere der Deutschen Lufthansa mit einem Jahresgewinn von 150,4 Prozent. Das Jahr 2017 war für die Deutsche Lufthansa ein wichtiges Jahr. Zahlreiche strategische Entscheidungen wie die Beilegung des Tarifkonflikts sowie die Übernahme verschiedener Gesellschaften und die weitere Etablierung von Eurowings sorgen für ein ertragreiches Geschäftsmodell. Mit der Commerzbank ist auch der DAX Vize-Sieger zweitstärkste Aktie im Portfolio. … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie mit 17,3 Prozent Jahresgewinn – starke Performance mit WCM, Vonovia und Fair Value

Eine starke Jahresperformance hat die Immobilien-Alpha Strategie hingelegt und damit dem Namen alle Ehre bereitet. Der Wert des Portfolios hat gegenüber dem Vorjahr um 17,3 Prozent zugelegt. Ein Anteilsschein notiert aktuell bei 183,69 Euro. Mit einem Jahresgewinn von 49,1 Prozent haben die Papiere des alten Newcomers WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG überdurchschnittlich stark zugelegt. Beim DAX-Titel Vonovia ging es um 34,9 Prozent nach oben. Eine stetige Erweiterung des Geschäfts durch gezielte Übernahmen lässt die Mieteinnahmen sprudeln. Um 34,3 Prozent ging es mit Fair Value REIT nach oben. Auch hier zeigt das aktuelle Geschäftsmodell Stärke und lässt den Kurs weiter steigen. … weiterlesen…

Aktien-Alpha Strategie mit Wochenverlust – Kursverlust von RWE belastet

Deutlich schwächer als der DAX hat sich in der vergangenen Woche die Aktien-Alpha Strategie entwickelt. Der Kurs des Portfolios gab um 1,7 Prozent nach. Aktuell notiert ein Anteilsschein bei 166,23 Euro und damit etwas mehr als 2 Euro unter den Höchstständen. Die Aktie des Wochengewinners Merkur Bank erzielte einen geringen Kursgewinn von 3,5 Prozent. Die weiteren stärksten Aktien sind Osram mit einem Kursplus von 2,7 Prozent und ThyssenKrupp mit einem Wochengewinn von 2,4 Prozent. Deutlich mehr Bewegung gab es dagegen am anderen Ende. Den höchsten Kursverlust mit einem Kursrückgang von 17,6 Prozent haben die Papiere von RWE eingefahren. Auch GESCO … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie kaum verändert – Gewinner und Verlierer halten sich die Waage

Wenig getan hat sich bei der Entwicklung des Portfolios in der vergangenen Woche. Die Immobilien-Alpha Strategie legt gerade einmal 0,1 Prozent zu und dabei weit abgeschlagen hinter der Kursentwicklung beim DAX. Der DAX-Wochengewinn liegt zum Vergleich bei 2,3 Prozent. Die Erwartung einer Neubewertung von Immobilien sorgt derzeit für gute Stimmung bei den Immobilien-Aktien. Aktien von BUWOG legten um 5,3 Prozent, Vonovia um 4,5 Prozent und LEG Immobilien um 4,4 Prozent zu. Damit haben sich diese Aktien sehr stark entwickelt. Am anderen Ende notieren die Aktien von Patrizia mit einem Wochenverlust von 1,6 Prozent. Nach einer starken Entwicklung in 2017 lässt … weiterlesen…