Starke Outperformance der Immobilien-Alpha Strategie gegenüber DAX

Sehr stark hat sich das Portfolio der Aktien-Alpha Strategie entwickelt. Der Wert der enthaltenen Papiere legte um 1,2 Prozent gegenüber der Vorwoche zu und hat gegenüber dem DAX eine hervorragende Performance hingelegt. Mit einem Wochengewinn von 17,5 Prozent hat die Aktie von BUWOG den Wochengewinner gestellt. Der deutsche DAX-Konzern Vonovia will den österreichischen Wettbewerber einverleiben. An der Börse führte die Übernahmeofferte zu einem starken Kursgewinn. Aktien von WCM legten um Wochenverlauf mit 4,2 Prozent ebenfalls deutlich zu. Patrizia Immobilien verteuerten sich gegenüber der Vorwoche um 2,8 Prozent. Weniger gut verlief dagegen die Kursentwicklung bei VIB Vermögen. Die Aktie verliert 1,9 … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio mit 2,7 Prozent Wochengewinn

Die Immobilien-Alpha Strategie macht ihrem Namen alle Ehre und legt erneut deutlich zu. Mit einem Wochengewinn von 2,7 Prozent legt das Portfolio eine deutliche Outperformance gegenüber dem DAX hin. Unter den Wochengewinnern legte die Aktie des DAX-Wochengewinners Vonovia stark zu. Mit einem Wochengewinn von 2,9 Prozent beflügelte das Amundi Real Estate ETF unser Portfolio. Und schließlich sorgen BUWOG AG und das Schwergewicht VIB Vermögen mit einem Wochengewinn von 2,8 Prozent für eine starke Entwicklung des Bullenbrief-Portfolios. Am Ende gibt es im Immobilien-Alpha Portfolio lediglich zwei Papiere mit einem Wochenverlust. Deutsche Grundstücksauktionen geben um 0,7 Prozent nach und bei Hamborner Reit … weiterlesen…

Immobilien-Strategie legt 0,3 Prozent zu – Vonovia prüft Expansion

Die Immobilien-Alpha Strategie hat sich mit einem Wochengewinn von 0,3 Prozent ebenfalls stärker entwickelt als der DAX. Die Gewichtung und Aktienselektion für die Immobilien-Strategie liegt damit richtig. Eine starke Woche hatten die Papiere von WCM. Der Kurs legte um 3,1 Prozent zu. Eine starke Woche hatten auch Vonovia und Deutsche Grundstücksauktionen mit einem Wochengewinn von 1,8 Prozent. Bislang war das Geschäft von Vonovia auf Deutschland beschränkt und nun untersucht die Gesellschaft eine Ausweitung nach Frankreich. Analysten werteten diesen Strategiewechsel positiv und haben die Kursziele für Vonovia erhöht. Deutliche Schwäche zeigten die Papiere von Helma Eigenheimbau. Mit dem Aktienkurs ging es … weiterlesen…

Starke Woche für Immobilien-Alpha Strategie – Portfolio steigt 0,6 Prozent gegenüber Vorwoche

Die Immobilien-Alpha Strategie hat sich mit einem Wochengewinn von 0,6 Prozent deutlich besser als der DAX entwickelt. Damit setzt sich die positive Kursentwicklung der Bullenbrief-Strategie weiter fort. Besonders stark zogen die Papiere des Immobilienentwicklers PATRIZIA an. Diese notieren 4,6 Prozent über den Schlusskursen der Vorwoche. Auch die DIC Asset AG hat mit einem Wochengewinn von 4,2 Prozent überdurchschnittlich zulegen können. Nachdem die Papiere von VIB Vermögen in den vergangenen Wochen Schwäche gezeigt haben und mehrmals zu den Wochenverlierern zählten, ging es in der vergangenen Woche wieder um 3,4 Prozent nach oben. Mit den Papieren von Fair Value REIT, Immofinanz und … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Strategie legt 1 Prozent zu

Mit der Immobilien-Alpha Strategie ging es in der Vorwoche um 1 Prozent nach oben. Damit entwickelt sich das Portfolio parallel zum DAX. Der Kurs des Anteilswertes ist damit auf 174,74 Euro gestiegen. Kurstreiber waren in der vergangenen Woche die Papiere der DIC AG mit einem Wochengewinn von 2 Prozent. Die Immofinanz AG gilt bislang als einer der schwächsten Portfolio-Werte – in der vergangenen Woche gehört die Aktie mit einem Wochengewinn von 1,7 Prozent jedoch zu den Favoriten. Auch Grand City Property legte nach einer Schwäche in den vergangenen Wochen wieder zu und gewinnt gegenüber der Vorwoche 0,9 Prozent. Einen deutlichen … weiterlesen…

Schwäche bei der Immobilien-Alpha Strategie – VIB Vermögen, Adler Real Estate und Deutsche Euroshop mit schwacher Entwicklung

Mit der Immobilien-Alpha Strategie ging es in der Vorwoche um 0,2 Prozent nach oben. Damit liegt die Entwicklung deutlich unter der des DAX. Mit einem Anteilswert von 174,10 Euro notiert in unmittelbarer Nähe der Allzeithochs. Unter den Portfolio-Titeln legten die Papiere der BUWOG AG mit 2,2 Prozent am stärksten zu. Damit hat sich der Gewinn seit Kauf des Papiers auf 45,2 Prozent gesteigert. Aktien von LEG Immobilien gewinnen 1,9 Prozent und Deutsche Wohnen steigern ihren Aktienwert um 1,6 Prozent. Deutsche Wohnen liegt damit seit dem Kauf in unser Portfolio mit 61,3 Prozent im Gewinn. Nach dem Verkauf von zwei Objekten … weiterlesen…

Immobilien-Alpha Portfolio verliert an Wert

Mit einem leichten Verlust von 0,3 Prozent hat die Immobilien-Alpha Bullenbrief Strategie die vergangene Woche leicht schwächer als der DAX abgeschlossen. Unter den Portfolio-Werten haben Helma Eigenheimbau mit einem Kursplus von 1,6 Prozent am stärksten zugelegt. VIB Vermögen und Patrizia Immobilien legten um 0,4 Prozent zu. DIC Asset, Deutsche Euroshop und das Amundi Europe ETF-Zertifikat haben das Portfolio mit einem Wochenverlust von 1,4 Prozent negativ belastet.

Immobilien-Strategie schwächer als DAX

Etwas schwächer als der DAX hat sich die Immobilien-Alpha Bullenbrief-Strategie entwickelt. Während der DAX in der vergangenen Woche 1,3 Prozent zulegt, beträgt bei unserem Portfolio das Kursplus lediglich 0,1 Prozent. Trotz einer starken Entwicklung von 10 Prozent bei unserem Nebenwert Dt. Grundstücksauktionen und Kursgewinnen von 3,3 bzw. 2,6 Prozent bei TLG Immobilien und VIB Vermögen ziehen die Kursverluste weiterer Schwergewichte die Gesamtperformance nach unten. Patrizia Immobilien verliert 2,8 Prozent, DIC Asset geben um 1,7 Prozent nach und Helma Eigenheimbau notieren 1,4 Prozent schwächer.

Immobilien-Alpha Portfolio legt weiter stark zu

Um 1 Prozent legte die Immobilien-Alpha Strategie in der vergangenen Woche zu. Die Papiere von DIC mit einem Wochengewinn von 5,2 Prozent, Vonovia mit einem Kursplus von 3,9 Prozent und Patrizia Immobilien mit einem Zuwachs um 3,7 Prozent waren mitverantwortlich für die positive Entwicklung. Mit VIB Vermögen gab es in der vergangenen Woche lediglich ein Dividendenpapier mit einem Wochenverlust. Dieser betrug bei den Anteilsscheinen von VIB 1,5 Prozent.

Immobilien-Alpha Strategie trotz schwachem Aktienmarkt

Einen weiteren Wochengewinn hat die Immobilien-Alpha Strategie eingefahren. Bei einem insgesamt schwachen Aktienumfeld legte das Immobilienportfolio 0,7 Prozent an Wert zu. Unser Schwergewicht VIB Immobilien legte dabei mit 3,5 Prozent Wochengewinn besonders stark zu. Aber auch Grand City Properties, alstria office und Deutsche Wohnen konnten mehr als 1 Prozent zulegen. Nach unten ging es dagegen mit den Papieren des Immobilienentwicklers Patrizia, welche 2,8 Prozent an Wert verloren.